Hagen

Saugefährlich statt kuschelig-warm! Das hier war mal ein Körnerkissen. Und zwei Menschen sind im Krankenhaus

Von dem Körnerkissen ist nur noch ein verbrannter Haufen übrig.
Von dem Körnerkissen ist nur noch ein verbrannter Haufen übrig.
Foto: Polizei
Was wir bereits wissen
  • In Hagen ging ein Körnerkissen in Flammen auf
  • Eine Frau und ein Junge (9) erlitten leichte Verbrennungen
  • Die Ursache ist noch unklar

Hagen.  Weil ein Körnerkissen am Donnerstagmorgen in Flammen aufgegangen ist, mussten zwei Menschen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die 57-jährige Mieterin einer Wohnung in der Frankfurter Straße in Hagen wollte gegen 10.30 Uhr das Kissen in der Mikrowelle erhitzen.

Plötzlich fing es Feuer und entzündete auch die Mikrowelle.

Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand sehr schnell unter Kontrolle. Durch den Rauch erlitten die Mieterin sowie ein Junge (9) leichte Vergiftungen.

Beide wurden vorsorglich in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Ein Gebäudeschaden entstand nicht.

Auch interessant:

Schülerin (9) in Dortmund missbraucht: Polizei hat mehrere Hundert Hinweise auf den mutmaßlichen Täter Brand in alter Villa mit Praxis in Herdecke. Tragisch: Sohn der Augenärztin sollte heute heiraten

(mto)

 

EURE FAVORITEN