Sauerland: Zeugen melden Polizei Nazi-Symbole – doch die entdeckt etwas ganz anderes

Ein Augenzeuge wollte Nazi-Symbolik sehen, wo keine ist.
Ein Augenzeuge wollte Nazi-Symbolik sehen, wo keine ist.
Foto: Polizei Märkischer Kreis

Hemer. Da hat sich wohl jemand mächtig verguckt. Oder genauer: Nicht richtig hingeguckt.

Am Donnerstnachmittag ist die Polizei in Hemer im Sauerland gerufen worden. Ein Augenzeuge vermutete verfassungsfeindliche Symbole auf einem Parkplatz. Eine Streife untersuchte die Schriftzeichen und entdeckt: Nichts.

Auf jeden Fall keinen Hinweis auf eine Straftat.

------------------------------------

Mehr Themen:

Top-News des Tages:

-------------------------------------

Denn völlig rechtmäßig steht dort auf dem Boden Bus. Die beiden „SS“ und die „BB“, die aussehen wie eine 88, muss der Beobachter überinterpretiert haben, glaubt die Polizei.

„SS“ ist die Abkürzung für Schutzstaffel, eine nationalisozialistische Organisation, die maßgeblich an der Durchführung des Holocausts beteiligt war. Die Zahlenkombination „88“ steht hingegen für „Heil Hitler“, da das „H“ der achte Buchstabe im Alphabet ist. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN