Sauerland: Kleinflugzeug abgestürzt – Insassen aus dem Ruhrgebiet schwer verletzt

Im Sauerland ist ein Kleinflugzeug mit drei Insassen abgestürzt. (Symbolfoto)
Im Sauerland ist ein Kleinflugzeug mit drei Insassen abgestürzt. (Symbolfoto)
Foto: imago images/YAY Images

In Arnsberg (Sauerland) ist am Freitagnachmittag ein Kleinflugzeug beim Anflug auf die Landebahn verunglückt. Die drei Insassen aus dem Ruhrgebiet sind dabei schwer verletzt worden.

Sauerland: Flugzeug stürzt vor Landung plötzlich ab

Das Flugzeug sollte am Freitagnachmittag am Flugplatz Arnsberg-Menden im Sauerland landen. Aus unbekannten Gründen stürzte die Maschine aber unmittelbar vor dem Rollfeld ab.

----------------------

Das ist das Sauerland:

  • ist eine Mittelgebirgsregion in Westfalen und teilweise auch Hessen
  • umfasst den nördlichen Teil des Rheinischen Schiefergebirges
  • ist etwa 4462,04 Quadratkilometer groß und hat 882.505 Einwohner (Stand: Dezember 2013)
  • bekannte Sehenswürdigkeiten unter anderen: Burg Altena, Kilianstollen, Biggesee, Burg Bilstein

---------------------------

Laut eines Polizeisprechers sei das Flugzeug „hart runtergekommen“. Bei dem Unglück wurden der 73-jährige Pilot aus Herne, die 52-jährige Kopilotin aus Dortmund und ein 68-jähriger Bochumer schwer verletzt.

+++ Sauerland: Drama auf Landebahn! Mann stirbt bei Flugzeugabsturz +++

Sauerland: Flugzeug prallte vorher gegen Hang

Die drei schwer verletzten Insassen wurden von der Feuerwehr aus dem Flugzeug gerettet, notärztlich behandelt und mit Rettungshubschraubern in umliegende Unfallkliniken geflogen.

Das Flugzeug war nach ersten Erkenntnissen in Marl gestartet. Wie es zu dem Unglück kam, ist noch nicht bekannt. Offenbar sei das Flugzeug vor einen Hang geprallt und dabei beschädigt wurden – es fing aber kein Feuer, berichtet Feuerwehrsprecher Udo Schütte.

--------------------------

Mehr News aus dem Sauerland:

------------------------------

Mitarbeiter der Bezirksregierung Münster als zuständige Luftaufsichtsbehörde waren vor Ort. Die Ermittlungen zu dem Unglück im Sauerland dauern an.

 
 

EURE FAVORITEN