Sauerland: Frau lernt Mann im Internet kennen – und merkt zu spät, was dieser mit ihr vor hat

Eine Iserlohnerin überwies einem Mann aus dem Internet Geld, weil sie auf eine Betrugsmasche hereinfiel. (Symbolbild)
Eine Iserlohnerin überwies einem Mann aus dem Internet Geld, weil sie auf eine Betrugsmasche hereinfiel. (Symbolbild)
Foto: imago
  • Iserlohnerin erstattet Anzeige wegen Betrugs
  • Betrüger lebt auf einem anderen Kontinent
  • Mit dieser Masche entlockt er ihr mehrere tausend Euro

Iserlohn. Eine Iserlohnerin hat am Mittwoch eine Anzeige bei der Polizei wegen Betrugs erstattet. Sie lernte vor über einem Jahr einen Mann über das Internet kennen, der auf einem anderen Kontinent lebt.

Sauerland: Aussichtsreiches Erbe versprochen

Er versprach der Frau aus dem Sauerland ein aussichtsreiches Erbe. Die Bedingung: Die Frau aus dem Sauerland sollte ihm über einen längeren Zeitraum hinweg Geld überweisen. Die Iserlohnerin kam der Bitte nach und ließ ihm ingesamt eine Summe von einigen Tausend britischen Pfund zukommen.

---------------------

Mehr Themen:

Recklinghausen: Feuerwehreinsatz im Krankenhaus – Mehrere Menschen verletzt

Groß-Razzia in Hagener Shisha-Bars: Als die Ermittler im Dachgeschoss nachsehen, werden sie fündig!

Top-News des Tages:

Spanien: Kind Julen (2) seit 12 Tagen in Brunnen gefangen – Spezialeinheit der Polizei zündet Sprengsätze

Hund Loca von Pfeil durchbohrt: „Ich hoffe, du verrottest in der Hölle!“

---------------------

Frau wird spät stutzig

Erst als er anfing, höhere Beträge zu verlangen, wurde sie skeptisch. Bis dahin hatte sie ihm aber schon mehrere Tausend Euro in Pfund überwiesen.

Die Polizei warnt, im Internet misstrauisch zu bleiben. „Überweisen Sie niemandem Geld, den Sie nicht wirklich gut kennen! Geben Sie keine privaten oder sogar intimen Informationen preis, mit denen Sie sich erpressbar machen!“, schreibt die Polizei. (dö)

 
 

EURE FAVORITEN