Filialpraxis als Ersatz

Schmallenberg..  Nach fast einem Jahr ohne hausärztliche Versorgung im Schmallenberger Ortsteil Bödefeld ist es offiziell: Zwei Mediziner aus Erndtebrück wollen hier eine Filialpraxis eröffnen. „Wir freuen uns und hoffen, dass wir das Vertrauen der Bödefelder gewinnen werden“, sagt Dr. Annia Röhl.

Die Allgemeinmedizinerin betreibt zusammen mit Dr. Oliver Haas eine Gemeinschaftspraxis im knapp 45 Kilometer entfernten Erndtebrück. Nun werden sie in Bödefeld eine Filialpraxis aufbauen. Dazu haben sie weitere Mediziner eingestellt, insgesamt werden fünf Ärzte zusammenarbeiten. So sei es möglich, dass die Patienten einen Mediziner als Hausarzt wählen und zugleich an fünf Tagen pro Woche in akuten Fällen einen Ansprechpartner haben.

Finanziell wird die Bödefelder Praxis im ersten Jahr von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) unterstützt. So soll die Versorgung möglichst langfristig sichergestellt werden. Das Bödefelder Beispiel könnte Modellcharakter für andere ländliche Regionen in NRW haben.

EURE FAVORITEN