Sarah und Pietro Lombardi feiern zusammen Ostern: Doch für dieses süße Foto gibt's ordentlich Ärger

Köln. Für ihren kleinen Sohn Alessio tun Sarah und Pietro Lombardi wirklich alles. Zu Ostern hat sich das getrennte Promi-Paar sogar zusammengetan und mit dem Sprössling zusammen gefeiert.

Natürlich wurde das gemeinsame Fest auch haarklein in den sozialen Medien geteilt. Doch es gab nicht nur Zuspruch für die jungen Eltern.

Zusammen Ostern gefeiert

So postete Sarah ein BIld von sich, Alessio und einem grauen Kaninchen. Daneben der Satz: „Alessio wünscht sich einen Hasen“. Und schon ist der Shitstorm im Gange.

So schreibt miss_uncomfortable: Man schenkt keine Kaninchen an zweijährige Kinder. Denn... hochheben sollte man Kaninchen nicht, weil es purer Stress für sie ist. Ich weiß es besser, weil ich ich welche habe und bevor ich eines bekommen habe, bzw. drei bekommen habe, musste ich mich belesen und richtig erkunden! Kaninchen sind nicht einfach so Kuschel-Haustiere“.

Keine Tiere an Feiertagen verschenken

Und auch 13cat01 kritisiert den Umgang mit dem kleinen Langohr: „Aber warum muss man Tiere zu Ostern, Weihnachten etc. verschenken? Es sind Lebewesen genauso wie wir Menschen, und es werden doch auch keine Kinder verschenkt... Kaninchen sind einfach keine Kuscheltiere. Sie stehen unter enormen Stress.(...) Bitte informiert euch, damit meine ich die Allgemeinheit, vorher über die Haltung und Ernährung.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Pietro Lombardi – Das Musical“: So veralbert Klaas Heufer-Umlauf den Sänger in „Die beste Show der Welt“

Pietro Lombardi so stolz wie nie: Zuckersüßes Duett-Video bei Instagram mit Söhnchen Alessio

Sarah soll weiter Lombardi heißen, findet Pietro – und liefert die beste Begründung

• Top-News des Tages:

Massenschlägerei mit 15 Personen bei McDonald's am Dortmunder Hauptbahnhof

-------------------------------------

_melissaschuler befürchtet, dass das Tier bald schon im Tierheim landet: „Schwupp di Wupp, in ein paar Jahren landet das Tier dann wohl im Tierheim...lass das Kind älter werden, bis es Verantwortung übernehmen kann. Kleintiere sind Fluchttiere und somit nichts zum kuscheln. Wenn man viel reist, kann man es übrigens ganz lassen, weil ein Tier hin und her schieben, schlichtweg dumm ist.“

Ob das kleine Kaninchen wirklich von nun an Mitglied der Patchwork-Familie Lombardi ist, beantwortet der Post nicht.

 
 

EURE FAVORITEN