Ruhrgebiet: Lkw-Fahrer kracht in anderen Wagen – tragischer Unfall fordert Todesopfer

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Tragischer Lkw-Unfall im Ruhrgebiet!

In Witten-Annen kam ein Mann bei einem schlimmen Verkehrsunfall ums Leben. Jede Hilfe war leider vergeblich.

Ruhrgebiet: Tragischer Lkw-Unfall – Fahrer muss aus Gehäuse befreit werden

Am Montagnachmittag kam es in Witten-Annen zu einem schlimmen Verkehrsunfall. Gegen 16.55 Uhr fuhr ein Lkw-Fahrer nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf der Brauckstraße in Richtung der Straße Tiefendorf.

Als er auf der Autobahn fuhr, kam es bei der Unterführung dann plötzlich zu dem tragischen Ereignis. Der 51-Jährige kam mit seinem Fahrzeug nach links von der Straße ab und krachte in einen am Fahrbahnrand abgestellten anderen Lkw.

----------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

----------------------

Danach war der Fahrer aus Lettland in seinem Lkw eingeklemmt und die Feuerwehr musste ihn mit großem Aufwand aus seinem Gehäuse befreien.

Ruhrgebiet: Lkw-Fahrer verstirbt nach Unfall

Als die Einsatzkräfte den Mann endlich aus dem Fahrzeug befreit hatten, leiteten sie umgehend Reanimationsversuche ein. Doch im Krankenhaus angekommen, hat das Unfallopfer den Kampf gegen den Tod verloren.

----------------------

Noch mehr News aus dem Ruhrgebiet:

Essen: Drei Frauen rauben Senior den Geldbeutel – doch mit IHM hatten sie nicht gerechnet

Oberhausen: Mann verzweifelt auf der Suche - ausgerechnet nach DIESEM Gericht! Reaktionen sind eindeutig - "Pfui, Teufel!"

Dortmund: Alarm im Rettungseinsatz – als Feuerwehrleute die Ursache erkennen, können sie es nicht fassen

----------------------

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, muss noch genau ermittelt werden. Aktuell geht die Polizei Bochum von einem medizinischen Notfall aus.

Die Polizei sperrte die Brauckstraße zwischen der Dortmunder Straße und Salinger Feld bis etwa 22 Uhr. (cg)