Essen

Ruhrbahn verschenkt mehrere Tausend Tickets – so bekommst auch du eins

Die Ruhrbahn in Essen und Mülheim verschenkt 10.000 Tickets. (Symbolbild)
Die Ruhrbahn in Essen und Mülheim verschenkt 10.000 Tickets. (Symbolbild)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Essen. Die Ruhrbahn verschenkt 24-Stunden-Tickets! Die kostenlosen Tickets sollen für saubere Luft in Essen und Umgebung sorgen. Und das nicht nur am Tag der Gratisfahrt. Die Ruhrbahn hofft, mit der Aktion im Sommer aus Autofahrern dauerhaft Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs zu machen.

Bis Ende 2020 will die Ruhrbahn deswegen 10.000 kostenlose Tickets für Essen und Mülheim rausgeben. Einzige Voraussetzung: Du musst die Ruhrbahn-App „Zäpp“ runterladen und dich dort als Neukunde registrieren. Das berichtete die WAZ.

Kostenlos Ruhrbahn fahren in Essen: „Lead City“ macht's möglich

Hintergrund ist das Projekt „Lead City“. Essen nimmt als eine von fünf Städten in Deutschland an dem Projekt teil. Das Ziel von „Lead City“ ist, mehr Autofahrer zum Umstieg auf Bus, Bahn und Co. zu bewegen. Dadurch soll die Stickstoffbelastung der Luft reduziert werden.

Die Stadt Essen erhielt dafür insgesamt 21 Millionen Euro. Allein 4 Million Euro davon stehen für vergünstigte Tickets zur Vefügung.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Fluglotsen verhindern Flugzeug-Katastrophe in Hamburg im letzten Moment

Mann (81) verstorben – als seine Wohnung ausgeräumt wird, kommt ein unglaublicher Fund ans Tageslicht

• Top-News des Tages:

Frau wird vor Nachtklub angegriffen: Unfassbar, wer ihr zur Hilfe kommt

Frau backt einen Strudel im Ofen – hätte sie doch vorher mal hinein geschaut!

-------------------------------------

Ruhrbahn mit weiteren Aktionstickets

Bereits im Dezember gab es bei der Ruhrbahn eine besondere Aktion. Damals verkauften sie fast tausend Abo-Tickets 1000 und 2000 für den halben Preis. Die waren innerhalb weniger Stunden restlos ausverkauft.

Nach den Sommerferien soll es weitere Aktionen geben. Welche Vergünstigungen die Ruhrbahn noch plant und wie du die Gratis-Tickets erhältst, erfährst du bei der WAZ >>>>>>>>>