Schulbusfahrer mit 3, 57 Promille unterwegs

Rietberg. Unter erheblichem Alkoholeinfluss ist ein 56-jähriger Mann aus Gütersloh in Rietberg mit einem Schulbus verunglückt: Die Blutprobe ergab einen Wert von 3,57 Promille zur Unfallzeit.

Der Kleinbus kam nach rechts auf den Grünstreifen, geriet ins Schleudern und landete rechts im Straßengraben. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren noch keine Schulkinder an Bord. Der Fahrer war auf dem Weg, eine Begleitperson abzuholen und wollte anschließend mehrere Kinder im Sammeltransport zur Schule fahren. Der Führerschein und der Schein zur Beförderung von Fahrgästen wurden sofort sichergestellt.

 
 

EURE FAVORITEN