Porno-Produzent lag tot in Düsseldorfer Wohnung

Produzent Harry S. Morgan mit Porno-Darstellerin Vivian Schmitt. Foto: imago
Produzent Harry S. Morgan mit Porno-Darstellerin Vivian Schmitt. Foto: imago
Der Porno-Produzent Harry S. Morgan wurde am Samstag tot in seiner Düsseldorfer Wohnung gefunden. Die Todesursache ist noch unklar. Morgan gilt unter anderem als Entdecker von Ex-Pornostar Gina Wild alias Michaela Schaffrath.

Düsseldorf.. Der Porno-Produzent Harry S. Morgan ist tot. Der 65-Jährige sei am Samstagmorgen leblos in seiner Düsseldorfer Wohnung gefunden worden, sagte eine Polizeisprecherin und bestätigte damit einen Bericht des Onlineportals Bild.de. Todeszeitpunkt und Ursache sind noch unklar. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es derzeit nicht.

Nach Informationen der „Bild“ hatten ein Kameramann und der Hausmeister die Leiche des 65-Jährigen gefunden. Sie hatten die Wohnung des gebürtigen Esseners betreten, nachdem dieser nicht zu einem verabredeten Drehtermin erschienen war. Morgan gilt unter anderem als Entdecker von Ex-Pornostar Gina Wild alias Michaela Schaffrath. (dapd)

EURE FAVORITEN