Erster Herz-Kreis-Lauf auf Zollverein

Essen..  Laufen ist gut für Herz und Kreislauf. Anlass für Dr. Oliver Bruder, Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Herz- und Gefäßzentrum am Essener Elisabeth-Krankenhaus, den ersten „Herz-Kreis-Lauf“ zu initiieren. Er startet am 1. Mai auf dem Gelände der Zeche Zollverein unter dem Motto „1000 Herzen für Essen“. „Ob es gleich tausend Läuferinnen und Läufer werden, weiß ich nicht. Aber ich bin gespannt“, sagt Bruder.

Mit der Breitensport-Veranstaltung wollen er und das Herz- und Gefäßzentrum für die gesundheitsfördernde Wirkung von Bewegung werben. Laufbegeisterte mit Anspruch sind ebenso angesprochen wie Freizeitsportler, denen das Joggen oder Walken nach einer Erkrankung neue Lebensperspektiven aufzeichnen kann. Als Strecke für den Lauf haben Dr. Oliver Bruder und sein Team die Zeche Zollverein nicht nur wegen des sehenswerten Umfelds ausgewählt: „Unsere Botschaft lautet: Laufen geht immer und überall. Auch auf einem ehemaligen Zechengelände.“ Start ist um 12 Uhr mit einem Fünf-Kilometer-Jedermann-Lauf. Dabei können auch Walker mitmachen. Um 13.15 Uhr startet der Zehn-Kilometer-Hauptlauf. Anmeldung: www.herz-kreislauf-essen.de

EURE FAVORITEN