Die Weihnachtsmärkte sind eröffnet

Der Duft von gebrannten Mandeln liegt in der Luft, die Hände wärmen sich an einer Tasse Kakao oder Glühwein: Heute beginnt in den meisten Städten die Weihnachtsmarktsaison.

Mit mehr als 300 Hütten präsentiert sich der Dortmunder Weihnachtsmarkt als einer der größten. Der Baum, aufgebaut aus fast 2000 Fichten und beleuchtet mit 40 000 Glühbirnen, setzt mit 45 Metern den Rekord. Bochum und Essen bieten als Attraktion Mittelaltermärkte. In Bochum steigt der „Fliegende Weihnachtsmann“, von Beruf Hochseilartist, mit seinem Schlitten in schwindelnde Höhen auf. Auch Duisburg öffnet heute, Gelsenkirchen folgt am Freitag, der Nostalgische Weihnachtsmarkt in Hattingen (Foto) am Montag. Am 1. Dezember (16 Uhr) zieht hier auch „Frau Holle“ mit einer Parade ins Rathaus, um jeden Tag um 17 Uhr eine Geschichte zu erzählen. Und vielleicht schüttelt sie ja auch etwas Schnee aus dem Kissen. Foto: Speckenwirth

 
 

EURE FAVORITEN