Rewe, Lidl und Co.: In DIESEN Produkten steckt Tönnies-Fleisch – mit einem Trick erkennst du es

Foto: imago/dpa/DER WESTEN

Spätestens seit dem Corona-Massenausbruch bei Tönnies steigt in der Bevölkerung die Sorge, Fleisch vom Hersteller zu kaufen.

Schließlich steckt das Tönnies-Fleisch aus Rheda-Wiedenbrück bei Gütersloh lang nicht nur Produkten, die auch den Namen Tönnies tragen. Viele andere Marken verkaufen es ebenfalls Fleisch - allerdings unter anderem Namen.

Und diese finden sich in großen Mengen in den Regalen von Rewe, Lidl und Co.

Rewe, Lidl und Co.: So erkennst du Tönnies-Fleisch in den Produkten

Hier liest du, wie du Tönnies-Fleisch sofort bei Rewe, Lidl und Co. erkennst.

Zwar stufen Experten die Ansteckungsgefahr über infiziertes Fleisch als sehr gering ein, dennoch existiert ein gewisses Risiko. Denn laut der Verbraucherzentrale NRW seien Übertragungen über Oberflächen, die mit Viren verunreinigt worden sind, durch Schmierinfektionen theoretisch möglich. Wenn auch allenfalls nur kurz nach dieser Verunreinigung.

Mit diesem Trick erkennst du Tönnies-Fleisch

Um herauszufinden, ob das Fleisch bei Rewe, Lidl und anderen Supermärkten nun tatsächlich von Tönnies stammt, gibt es aber einen einfachen Trick. Dafür musst du bloß auf die Aufschrift der Verpackung schauen und auf das ovale sogenannte Identitätskennzeichen achten.

+++ Rewe: Kundin schlendert durch Supermarkt – als ein Schild plötzlich für Wut sorgt! „Als Kunde veräppelt“ +++

Denn dieses gibt neben dem Land auch den Hersteller an, der das Produkt zuletzt bearbeitet oder verwendet hat. Dem „Westfälischer Anzeiger“ zufolge stehen die Kennzeichen „NW 20202 EG“, „NW 20028 EG“, „NW 20045 EG“ für das Fleisch von Tönnies. „NW“ bedeutet dabei Nordrhein-Westfalen und „EG“ Europäische Union.

----------------------------

Mehr News über Rewe, Lidl und Co.:

Rewe: Kunde schaut in Gemüse-Regal – doch dort vermisst er DIESES Produkt und versteht die Welt nicht mehr

Lidl: Irre Szenen vor Discounter – DIESES Produkt lässt Kunden ausflippen

Aldi: Kunde macht Fleischpackung auf – dann folgt der Ekel-Schock „Bin extrem angewidert“

----------------------------

Haufenweise Rewe-, Lidl- und andere Marken betroffen

Die Beachtung der genannten Nummern ist deshalb auch entscheidend, weil die einzelnen Supermärkte Fleisch unter anderen Markennamen verkaufen, welche letztendlich jedoch von Tönnies stammen. So ist etwa das Fleisch von „Landjunker“, das Lidl im Sortiment hat, von Tönnies. Und auch die Aldi-Eigenmarke „Meine Metzgerei“ bezieht Fleisch des Produzenten aus dem Kreis Gütersloh. Aber auch Rewe und Edeka führen Tönnies-Fleisch im Sortiment.

Wie der Westfälischer Anzeiger schreibt, sind zudem folgende Marken betroffen:

  • Astro
  • Böklunder
  • Dölling
  • Gutfried
  • Hareico
  • Könecke
  • Lutz
  • Marten
  • Naumburger
  • Plumrose
  • Redlefsen
  • Weimarer
  • Zerbster Original
  • Zimbo

+++ Lidl: Neuheit! DAS gibt es ab sofort auch beim Discounter +++

Außerdem soll auch die Marke „Tillman's“ Tönnies-Fleisch verkaufen. Ein Blick auf die Verpackungsaufschrift kann also hilfreich sein.

Corona-Ausbruch in Fleischfabrik: So hätte er verhindert werden können

Wie jeder einzelne von uns Corona-Ausbrüche in Fleischfabriken hätte verhindern können, liest du in unserem Kommentar>>>

„Wahnsinn!“ Markus Lanz ist fassungslos, als seine Gäste diese Zahlen nennen

Auch bei Markus Lanz im ZDF ging es vergangene Woche um den Corona-Massenausbruch bei Tönnies und Billigfleisch. Als seine Gäste Zahlen nennen, ist der Moderator fassungslos. „Wahnsinn!“, so Markus Lanz. Hier mehr dazu>>>

Nach Corona-Skandal: Clemens Tönnies tritt bei Schalke zurück

Clemens Tönnies hat nach dem Corona-Skandal eine drastische Entscheidung getroffen und seine Ämter beim FC Schalke 04 niedergelegt. Hier alle Infos dazu>>> (nk)

 
 

EURE FAVORITEN