Recklinghausen

Recklinghausen: „Unverantwortlich“ – Hollywood-Star Ralf Möller empört über DIESE Zustände im Ruhrgebiet

Ralf Moeller ist in großer Sorge.
Ralf Moeller ist in großer Sorge.
Foto: imago images / Rainer Unkel

Recklinghausen. Hollywood-Star Ralf Moeller ist sonst an Weihnachten selten zu Hause bei seinen Eltern in Recklinghausen. Wegen der Corona-Situation ist der 61-Jährige momentan aber länger auf Heimatbesuch. In dieser schweren Zeit will er vor allem seine Eltern unterstützen.

Hoffnungsvoll haben sich der Schauspieler und seine Eltern Ursula (84) und Helmut (91) auf den Januar und den damit einhergehenden Corona-Impfstart gefreut – doch jetzt folgt die bittere Enttäuschung.

Recklinghausen: Enttäuschung im Hause Moeller

In NRW öffnen die Impfzentren erst im Februar. Vorher wird vor Ort in den Alten-und Pflegeheimen geimpft. Für Ralf Möllers Eltern bedeutet dies, dass sie auf ihre Impfung noch warten müssen. Gegenüber „Brisant“ (ARD) äußert sich der Hollywood-Star jetzt zu dem Thema.

-------------------------------------

Das ist Ralf Möller:

  • wurde am 12. Januar 1959 in Recklinghausen geboren
  • Schauspieler und ehemaliger Bodybuilder
  • bekannte Rollen: Gladiator, The Tourist, Alarm für Cobra 11
  • lebt seit 1992 in Los Angeles

-------------------------------------

„Meine Eltern werden, wenn sie sich nicht vorher infizieren (...), erst Mitte oder Ende Februar geimpft“, so Moeller und fügt hinzu: „Das ist tragisch, das ist unverantwortlich.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

NRW: Diese Tier-Geschichte ist nicht zu glauben – Huhn hat irres Morgenritual

Sauerland: SEK-Einsatz in Menden – zwei Männer festgenommen

Essen: Stauder-Brauerei bringt neuen Sammel-Katalog raus – ein Produkt spaltet die Fans

Winterberg/Sauerland: Massenansturm im Schnee erwartet – Hundertschaft und Reiterstaffel im Einsatz

-------------------------------------

Natürlich geht es dem 61-Jährigen mit seiner Kritik nicht nur um seine Eltern. Insgesamt ist ihm der Impfstart zu zögerlich. „Hier geht es erst einmal um die ganz, ganz Alten und die Schwachen.“, so Moeller.

Im Gespräch mit „Brisant“ (ARD) sieht man dem Schauspieler und ehemaligen Bodybuilder an, wie ernst er die aktuelle Lage nimmt.

 
 

EURE FAVORITEN