Recklinghausen: Pferd stößt mit Auto zusammen – dann kommt es zu dieser traurigen Maßnahme

In Recklinghausen sind ein Pferd und ein PKW zusammengestoßen – mit schlimmen Folgen für das Tier. (Symbolfoto)
In Recklinghausen sind ein Pferd und ein PKW zusammengestoßen – mit schlimmen Folgen für das Tier. (Symbolfoto)
Foto: imago/Frank Sorge

Tragischer Tier-Unfall in Recklinghausen (NRW)! Ein aufgeregtes Pferd lief am Sonntag in ein Auto und wurde dabei so schwer verletzt, dass es nur noch eine Maßnahme gab.

Recklinghausen: Pferd stößt mit PKW zusammen

Am Sonntagmorgen sind ein Pferd und ein Pkw auf einer Verkehrsstraße in Marl (Kreis Recklinghausen) zusammengestoßen. Das Pferd hatte beim Verladen in einen Anhänger gescheut und war Richtung Recklinghäuser Straße gerannt.

+++Wetter in NRW: Sturm „Sabine“ kommt! Alle Infos zu Bus und Bahn – DAS musst du als Reisender wissen+++

In Höhe der Johannesstraße lief das Pferd in ein heranfahrendes Auto – der 56-jährige Fahrer hatte keine Chance, dem aufgeregten Tier auszuweichen.

+++Menden: Traurige Gewissheit – Vermisste Lia (10) tot aufgefunden+++

Er wurde dabei leicht verletzt und nach kurzer Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen.

Tierarzt muss Pferd einschläfern

Das entlaufene Pferd dagegen verletzte sich bei dem Zusammenprall schwer – so schwer, dass es noch vor Ort von einem Tierarzt eingeschläfert werden musste.

Der Eigentümer war dabei anwesend. (kv)

 
 

EURE FAVORITEN