Raub im Regionalexpress: Polizei findet letzten Gladbach-Fan

Ein 25-Jähriger Fahrer lieferte sich in den frühen Morgenstunden in Hagen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und baute einen Autounfall.
Ein 25-Jähriger Fahrer lieferte sich in den frühen Morgenstunden in Hagen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und baute einen Autounfall.
Foto: i Stock by Getty Images (Symbolbild)

Mönchengladbach. Unglaublicher Vorgang: Im März wurden mehrere BVB-Fans im Regionalexpress ausgeraubt. Die Verdächtigen: neun Ultras von Borussia Mönchengladbach. Die Polizei fahndete mit Fotos nach ihnen.

Die Polizei hat alle Verdächtigen ermittelt.

Mehr Themen:

Mann wird nach Unfall auf A45 lebensgefährlich verletzt - Polizei ist empört über filmende Gaffer

Wo ist Christoph Herte? Lüner (53) seit einem Monat vermisst

(mto)

 
 

EURE FAVORITEN