Haltern am See

Pater (50) aus Haltern kommt nach Hause und entdeckt durchwühlte Wohnung - dann beginnt ein Albtraum

In Haltern am See hat ein Pater eine Gruppe bei einem Einbruch überrascht. Damit begann für ihn ein Albtraum.
In Haltern am See hat ein Pater eine Gruppe bei einem Einbruch überrascht. Damit begann für ihn ein Albtraum.
Foto: dpa/Archivbild

Haltern am See. Albtraum für einen 50 Jahre alten Pater in Haltern am See. Als der Mann am Sonntag zwischen 12:45 Uhr und 13 Uhr nach Hause kam bemerkte er, dass jemand sein Büro im Pfarrheim „Am Markt“ durchwühlt hatte.

Dann tauchten plötzlich vier Männer auf, die sich im Gebäude versteckt hatten und fesselten den 50-Jährigen. Gleichzeitig deckten sie auch die Augen des Paters ab und schlossen ihn im Keller ein. Dann klauten sie noch das Handy des Mannes und flüchteten. Den Mann ließen sie hilflos im Keller zurück.

Pater aus Haltern im Keller zurückgelassen

Er konnte sich trotzdem zum Teil befreien und um Hilfe rufen. Zeugen entdeckten den 50-Jährigen, der mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und sicherheitshalber stationär aufgenommen wurde.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Gewalt in der Notaufnahme in Hamm: Mann geht auf Sanitäterin (24) los

Seit August vermisst: Deutscher Koch aus NRW tot aufgefunden - wichtige Frage bleibt aber offen

• Top-News des Tages:

Zehn Kilometer Stau auf der A3 hinter Kreuz Oberhausen - die Ursache ist nahezu lächerlich

Lidl baut seine Filialen um – um dieses nervige Problem zu lösen

-------------------------------------

Einer der Täter soll zwischen 1,85 m bis 1,90 m groß gewesen sein und eine normale Figur gehabt haben. Er hatte laut dem Pater dunkle Haare und dunkle Haut sowie eventuell einen Oberlippenbart.

So sahen die mutmaßlichen Täter aus

Ein zweiter Täter soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte ebenfalls eine normale Figur sowie hellere Haut. Die Männer unterhielten sich in einer dem Pater unbekannten Sprache. Neben den vier Männern war möglicherweise auch eine Frau an dem Überfall beteiligt.

Wenn du zur Mittagszeit in der Innenstadt Haltern unterwegs warst und etwas beobachtet hast, melde dich bitte unter 0800 2361 111 bei der Polizei. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen