Outlet Roermond: Corona-Infektionen verdoppeln sich – jetzt droht...

Im Outletcenter Roermond in Holland könnte es bald drastische Maßnahmen geben.
Im Outletcenter Roermond in Holland könnte es bald drastische Maßnahmen geben.
Foto: imago images/Hollandse Hoogte

Eine der beliebtesten Urlaubsregionen der Deutschen, Holland und die ganze Niederlande, steht derzeit steigenden Corona-Neuinfektionen gegenüber. Und das hat Konsequenzen, unter anderem auch für das Outlet-Center in Roermond.

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat nun vor einem zweiten Lockdown gewarnt, viele Touristen und auch Einheimische in Holland und den Niederlanden würden sich verantwortungslos verhalten.

Holland denkt jetzt für Outletcenter Roermond über weitere Maßnahmen nach

Darum wurden nun die Auflagen für Cafés und Restaurants verschärft.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Oberhausen: Clan-Razzien in Shisha-Bars – die Polizei greift jetzt hart durch

NRW: Jugendliche wollten nur eine Shisha rauchen – dann landen sie im Krankenhaus

-------------------------------------

Für das Ouletcenter in Roermond denkt die niederländische Regierung nun über eine Maskenpflicht nach.

Zwei Läden mussten dort bereits wieder geschlossen werden, sechs Mitarbeiter aus drei Läden seien mit dem Coronavirus infiziert. Bei einer Maskenpflicht in Roermond ginge es vor allem darum, dass so wegen des oft mangelnden Abstandes eine gewisse Sicherheit gewährleistet werden könnte.

>>> Urlaub in Holland: Dringender Appell der Bahn – „Verschieben Sie Ihren Besuch!“

----------------

Das ist Holland:

  • Holland ist ein Teil der Niederlande
  • lange war es eine Grafschaft, 1840 wurde es auf die Provinzen Noord-Holland und Zuid Holland verteilt
  • Holland wird oft pars pro toto für das Land Niederlande verwendet

----------------

Doppelt so viele Neuninfektionen wie in der Woche zuvor

Fast 2600 Neuinfektionen hatte es in der vergangenen Woche laut der Deutschen Presse-Agentur gegeben, doppelt so viele wie in der Woche davor. Viele der Infizierten seien junge Menschen zwischen 20 und 29 Jahren.

>>> Urlaub in Griechenland: Polizei stürmt Geheimparty auf Mykonos – Ausgerechnet SIE sollen die Veranstalter sein

Und genau an die appelliert der Ministerpräsident nun auch. Denn besonders sie würden sich teilweise sehr verantwortungslos verhalten und einen zweiten Lockdown mit ihrem Benehmen quasi "erzwingen". (fb/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN