Veröffentlicht inRegion

Osterferien in NRW: Sperrungen, Staus und Baustellen! Auf diesen Strecken brauchen Autofahrer starke Nerven

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Wir haben fünf Fakten über das bevölkerungsreichste Bundesland gesammelt, die du garantiert noch nicht gewusst hast.

Die Osterferien in NRW stehen vor der Tür! Wer plant, mit dem Auto in den Urlaub zu fahren, braucht an einigen Stellen starke Nerven.

Hier erfährst du, welche Autobahnabschnitte du besser meiden solltest und in welchen Bereichen es zu längeren Wartezeiten kommen kann. So dürfte deinem Urlaub in den Osterferien in NRW nichts im Weg stehen.

Osterferien in NRW: Stau und stockender Verkehr erwartet

Sei es der sechsspurige Ausbau auf der A1 oder die aufwendigen Sanierungsarbeiten entlang der A43 – auf den Autobahnen in NRW ist viel zu tun. Im Alltag brauchen Autofahrer daher starke Nerven. In der kommenden Woche starten die Osterferien in NRW.

Die Autobahn geht davon aus, dass viele Menschen in diesen Tagen mit dem Auto in den Urlaub fahren werden. Staus und stockender Verkehr bleiben da nicht aus. Man versuche zwar den Verkehr an den Ferienwochenenden nicht noch mit Tagesbaustellen zu strapazieren, dennoch sollten sich Autofahrer vor ihrer Reise informieren.

Osterferien in NRW: HIER brauchst du viel Geduld

Wegen der Arbeiten an der Liedbachtalbrücke ist auch die Ausfahrtspur von der A1 Richtung Münster auf die A44 Richtung Kassel derzeit eingeschränkt. Am kommenden Wochenende ist der Abschnitt an der Schwelmetalbrücke in Fahrtrichtung Münster ab 22 Uhr am Freitag bis Montag (4.4.) um 5 Uhr voll gesperrt. In Fahrtrichtung Köln ist nur ein Fahrstreifen frei. Zwischen Bottrop und Oberhausen wird derzeit die Fahrbahn der A2 saniert. In beiden Fahrtrichtungen bleiben die drei üblichen Fahrstreifen frei, allerdings sind die Fahrstreifen in der Breite eingeschränkt.

——————-

Das ist die Bundesautobahn A1:

  • verläuft von Heiligenhafen an der Ostsee über Lübeck, Hamburg, Bremen, Dortmund, Köln, Trier nach Saarbrücken
  • drittlängste Autobahn in Deutschland nach der A7 und A3
  • Strecke zwischen Heiligenhafen und Hamburg wird „Vogelfluglinie“, von Lübeck ins Ruhrgebiet „Hansalinie“ genannt
  • ist 774 Kilometer lang
  • die heutige A1 basiert auf Planungen aus der Zeit der Weimarer Republik

——————-

Die A43 wird derzeit zwischen Recklinghausen und Herne auf sechs Fahrstreifen ausgebaut. Neben der Sperrung der Emschertalbrücke zwischen den Autobahnkreuzen Recklinghausen und Herne für Kraftfahrzeuge ab 3,5 Tonnen betrifft dies vor allem das Kreuz Herne, in dem aufgrund des Ausbaus eine Baustellenverkehrsführung eingerichtet ist.

—————————-

Mehr aus NRW:

—————————-

Autobahn-Experten empfehlen daher, nicht direkt am Freitag oder Samstag in den Urlaub zu fahren: „Beginnen Sie Ihre Reise am besten erst am Sonntag, wenn sich der Verkehr beruhigt hat“, so die Direktorin der Autobahn-Niederlassung Westfalen.