Oer-Erkenschwick

Arbeiter (25) gerät mit Arm in Maschine und bleibt stecken – Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Donnerstag geriet in Oer-Erkenschwick ein 25-Jähriger in einer Arbeitsmaschine.
Am Donnerstag geriet in Oer-Erkenschwick ein 25-Jähriger in einer Arbeitsmaschine.
Foto: Noel

Oer-Erkenschwick. Zu einem schlimmen Arbeitsunfall kam es am Donnerstagmittag (13.30 Uhr) in Oer-Erkenschwick bei Recklinghausen. Ein 25-jähriger Arbeiter geriet in der Halle einer Gewürzfirma in eine Maschine.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lkw übersieht Peugeot auf A3 – Fünf Verletzte, Junge (13) kommt mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

WhatsApp-Morddrohung: Horror-Nachricht versetzt Kinder in Angst und Schrecken

• Top-News des Tages:

Florian Silbereisen und Thomas Anders streiten sich um eine Frau – mit dem Ende haben sie nicht gerechnet

Hunde-Drama in Oberhausen: Wohnung steht in Flammen – Nachbarn hören verzweifeltes Gebell

-------------------------------------

Rettungshubschrauber im Einsatz

Darauf steckte er mit seinem Arm in der Maschine fest. Die Feuerwehr konnte den Mann befreien. Ein Rettungshubschrauber musste ihn in ein Krankenhaus fliegen. Zuerst bestand akute Lebensgefahr, mittlerweile aber nicht mehr.

Der Arbeitsschutz war vor Ort und analysiert nun den Unfallhergang. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN