NRW: Zug entgleist – Enormer Schaden! Junge (11) legte DAS auf die Gleise

In NRW entgleist ein Zug der Nordwestbahn nach einer Kollision. (Symbolbild)
In NRW entgleist ein Zug der Nordwestbahn nach einer Kollision. (Symbolbild)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Paderborn. Heftige Kollision in NRW! Am Sonntag entgleiste ein Zug. Die Bergung der Waggons zog sich mehrere Stunden hin.

Gegen 17.15 Uhr gab es einen lauten Knall am Bahnhof Sennelager in Paderborn in NRW. Der Zug der Nordwestbahn war mit 70 km/h von Bielefeld nach Paderborn unterwegs und krachte auf ein Stahlprofil.

NRW: Junge flüchtet vom Tatort

Das 1,20 Meter große Bauteil lag einfach im Gleisbett. Die Achse des Zuges wurde nach der Kollision aus dem vorderen Drehgestellt gerissen. 300 Meter vor dem Bahnsteig entgleiste schließlich der Zug.

Etwa 80 Fahrgäste saßen in dem Zug, der durch NRW fuhr. Ernsthaft verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr evakuierte die Passagiere, die anschließend mit Bussen weiterfuhren.

Für einen Mitarbeiter der Nordwestbahn ging der Vorfall nicht so glimpflich aus. Er hielt sich um Fahrerstand auf und wurde durch umherfliegende Splitter einer Glastür am Bein verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Wie konnte es nur dazu kommen? Wie gelangte das Bauteil in die Gleise? Laut Polizei NRW berichteten Augenzeugen von zwei Kindern, die sich kurz nach dem Unfall vom Tatort aus dem Staub machten.

-------------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt ist Düsseldorf
  • größte Stadt mit mehr als einer Millionen Einwohnern ist Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

-------------------------------

Die Bundespolizei konnte mit Hilfe durch weitere Hinweisen einen Verdächtigen (11) ermitteln. Der gestand später die Tat. Ob er alleine oder mit mehreren gehandelt hat, ist unklar. Die Beamten haben weitere Ermittlungen aufgenommen.

NRW: Millionen-Schaden

Auch ist nicht bekannt, wo der Junge das Stahlprofil, Bauteil zur Ladungssicherung auf Güterwagen, eine sogenannte „Runge“ gefunden hatte.

-------------------------------

NRW: Heftiges Video aufgetaucht – Polizistin boxt auf Mann ein

Duisburg: Schlimme Entwicklung! Vermisstes Mädchen (14) ist getötet worden – Teenager unter Tatverdacht

NRW: Neue Corona-Masche! So dreist nutzen Betrüger die Pandemie aus – „absolut perfide “

------------

Am Zug selbst und auch am Gleisbett entstand ein enormer Sachschaden. Ein Bahn-Mitarbeiter schätzt sagt, dass der „sicherlich im sechsstelligen Euro-Bereich liegt“. Die Bergung der Waggons dauerte bis in die Nacht. Dieser Jugendstreich hätte noch viel schlimmer enden können. (ldi)

+++ Dortmund: Junge (10) will Bettler am Hbf helfen – heftig, was der ihm dann an den Kopf schmeißt +++

Ebenfalls interessant: Eine Tierärztin wurde von der Feuerwehr Leverkusen in NRW heftig kritisiert. Die Praxis wehrt sich. Hier weiterlesen <<<

 
 

EURE FAVORITEN