NRW: Irrer Fund! Zoll entdeckt in Kinderzimmer und Toilette Unmengen an...

Bei einer Durchsuchung in einer Wohnung in NRW haben Zöllner einen überraschenden Fund gemacht.
Bei einer Durchsuchung in einer Wohnung in NRW haben Zöllner einen überraschenden Fund gemacht.
Foto: dpa, Polizei

Was für eine unfassbare Geschichte aus NRW! Was ging nur in den Köpfen dieser Eltern vor?

Mit einer kindgerechten Einrichtung hatte der Aufbau, auf den Beamte des Zolls in einer Wohnung in Wuppertal (NRW) gestoßen sind, mal so überhaupt nichts zu tun. Die Zollfahnder entdeckten in der gesamten Wohnung, selbst im Kinderzimmer und der Toilette, Unmengen an Materialien zum illegalen Brennen von Schnaps. Bilder zeigen das Ausmaß des illegalen Labors.

NRW: Zoll macht brisanten Fund in Kinderzimmer

Wie das Hauptzollamt aus NRW mitteilt, durchsuchten die Beamten die Wohnung eines Ehepaares in Wuppertal wegen des Verdachtes der Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit der illegalen Herstellung von alkoholischen Getränken.

+++Wetter: Noch brennt die Sonne vom Himmel – doch am Wochenende kommt es knüppeldick+++

Dort stellen die Ermittler aus Essen insgesamt 226 Liter Branntwein und branntweinhaltige Erzeugnisse, 200 Kilogramm Maische sowie eine Destillieranlage und mehrere Hundert unversteuerte Zigaretten sicher.

Bei Maische handelt es sich um die Stoffe, die zum Vergären von Bränden genutzt werden.

+++Ruhrbahn Essen mit Knaller-Meldung – Kunden rasten aus+++

Brisant: Sieben große Plastikfässer mit den vier Zentnern Maische lagerten im Kinderzimmer.der Familie. Zuvor erhielten die Ermittler einen Hinweis aus der Bevölkerung, dass die 43- und 45-jährigen Wuppertaler in ihrer Wohnung „schwarz Schnaps brennen“ würden.

---------------------------

Mehr Themen:

Wetter in NRW: Sonne pur im Revier – doch bald rollt schon das nächste Unwetter auf uns zu

Bochum: Messerstecherei in der Innenstadt! Mann lebensgefährlich verletzt

Bochum: Fliegerbombe entdeckt! Ruhruni muss evakuiert werden – Hunderte Anwohner betroffen

---------------------------

Verrückter Aufbau in Gäste-WC

Im Schlafzimmer fanden die Fahnder unter anderem 20 Flaschen selbstgebrannten Schnaps. Das 20-Liter-Destilliergerät war in der kleinen Gästetoilette aufgebaut und angeschlossen. Zusätzlich erwartet die Beschuldigten noch ein Steuerstrafverfahren wegen der mehr als 22 Stangen unversteuerter Zigaretten.

Die sichergestellten Beweismittel werden jetzt ausgewertet. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Essen im Auftrag des Hauptzollamtes Krefeld.

Zoll am Düsseldorfer Flughafen macht kuriose Entdeckungen

Die Aufgabe des Zolls ist es, die Einhaltung der Zoll- und Steuerabgaben zu überwachen. Zusätzlich bekämpft die Behörde auch Schwarzarbeit. Am häufigsten bist du Zollbeamten wahrscheinlich bislang am Flughafen begegnet.

+++ NRW: Tödliche Droge aus den Niederlanden auf dem Vormarsch – plötzlich mischen sogar diese Kartelle mit +++

Dort werden die eingeführten Güter und Waren kontrolliert. Dabei gibt es immer wieder für kuriose Meldungen. Wir haben hier ein paar besonders skurrile Geschichten zusammengefasst >>> (jg)

 
 

EURE FAVORITEN