Bergkamen

NRW: Zeugen finden blutüberströmtes Mädchen an Bahnübergang – Polizei sucht Vergewaltiger

Foto: dpa/Archivbild

Bergkamen. Ein 15-jähriges Mädchen ist in Bergkamen im Ruhrgebiet am Samstagabend von einem unbekannten Täter brutal zusammengeschlagen und missbraucht worden.

Mann missbraucht Mädchen (15) und schlägt es blutig

Der etwa 30 Jahre alte und etwa 1,80 Meter große Täter habe die Jugendliche, die auf dem Weg vom Bahnhof nach Hause war, auf einem Fußweg angesprochen und Sex verlangt, berichtete ein Polizeisprecher: „Er ist äußerst brutal vorgegangen.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Amazon Prime Day 2019: Diesen dummen Fehler machen viele Kunden beim Shopping

Mann stirbt bei Feuer in Saunaclub – entsetzlich, was drei Männer dann machen

Lkw-Foto sorgt mit DIESEM Schriftzug für Entsetzen im Netz – und das hat Konsequenzen

-------------------------------------

Vermutlich habe er der 15-Jährigen mit einer Pistole mehrfach auf den Kopf geschlagen und sie dann sexuell missbraucht. Zeugen fanden das blutüberströmte Mädchen und riefen Hilfe.

Die „Bild“-Zeitung hatte zuvor darüber berichtet.

Polizei sucht Täter

Die Suche nach dem Täter dauerte am Sonntagnachmittag noch an. Der Mann habe kurze Haare, sei mit einer dunklen Jogginghose bekleidet gewesen und habe mit osteuropäischem Akzent gesprochen, sagte der Polizeisprecher. Das Opfer befand sich am Sonntagnachmittag noch im Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es. (dpa/lin)

 
 

EURE FAVORITEN