NRW: Anwohner melden Explosion in Wohngebäude! Polizei und Feuerwehr rücken mit Großaufgebot an – und kommen zu DIESER beruhigenden Erkenntnis

In Wuppertal in NRW suchten Feuerwehr und Polizei nach der Ursache des Knalls.
In Wuppertal in NRW suchten Feuerwehr und Polizei nach der Ursache des Knalls.
Foto: Justin Brosch

Wuppertal. Explosion in Wuppertal in NRW? Anwohner der Märkischen Straße riefen am Samstagabend die Feuerwehr an. Sie sollen einen lauten Knall gehört haben.

Gegen 22.20 Uhr klingelte das Telefon der Feuerwehr Wuppertal in NRW. Zeugen meldeten eine Explosion aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Die sollen einen lauten Knall gehört haben. Zusammen mit der Polizei NRW eilten die Beamten zum Einsatzort.

Das Haus wurde sofort evakuiert. Während der Durchsuchung des Gebäudes wurden die Bewohner zur Sicherheit zu einem bereitgestellten Bus der Wuppertaler Stadtwerke gebracht. Auch die angrenzenden Wohnhäuser wurden evakuiert.

NRW: Was haben die Bewohner gehört?

Anschließend betraten Polizei und Feuerwehr die Wohnung eines 40-Jährigen aus NRW. Dort sollen die Knallgeräusche vernommen worden sein.

Doch in der Wohnung fanden sie keine Hinweise auf eine mögliche Explosion. Doch sie fanden Feuerwerkskörper, die sichergestellt wurden.

---------------------

Weitere News aus NRW:

NRW: Schreckliche Tat auf Spielplatz – Mercedes gibt Gas und rast in Menschengruppe

Flughafen Dortmund: Dreimal geht am Ostersonntag HIERHIN ein Flieger – und das trotz Corona!

Phantasialand auch an Ostern dicht – doch an diesem Datum öffnet der Freizeitpark endlich wieder

Köln: Nachbarn hören lautes Schellen in der Nacht – jetzt stellen sich alle DIESE Frage

---------------------

Auch eine Gas-Konzentration noch einen Schaden am Gebäude konnten die Beamten finden. Die Bewohner der Mehrfamilienhäuser konnten nach Abschluss der Maßnahmen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Märkische Straße in Wuppertal in NRW war für die Dauer des Einsatzes großräumig abgesperrt. (ldi)