NRW: Familienstreit eskaliert – wohl bewaffneter Mann auf der Flucht! Polizei dementiert Maschinenpistolen-Gerüchte

Großeinsatz der Polizei in Werne (NRW)! (Symbolbild)
Großeinsatz der Polizei in Werne (NRW)! (Symbolbild)
Foto: imago images / Alexander Pohl

Werne. Großeinsatz der Polizei ein Werne (NRW)!

Wie die „Ruhrnachrichten“ berichten, sind die Beamten aus NRW mit einem Großaufgebot in Werne auf der Suche nach einem geflüchteten Mann. Zwischenzeitlich war auch ein Hubschrauber im Einsatz.

NRW: Möglicherweise bewaffneter Mann auf der Flucht

Dem Bericht zufolge soll am Freitagnachmittag ein Familienstreit eskaliert sein. Drei verschiedene Familien seien an dem Zoff beteiligt, der schon seit längerem andauere. Verletzt wurde niemand. Ein Mann, nach dem die Polizei jetzt sucht, könnte bewaffnet sein.

+++ NRW/Sauerland: Heftiger Unfall! Ehepaar verliert Kontrolle – Auto stürzt Abhang hinunter +++

In den sozialen Netzwerken kursieren Gerüchte, er trage eine Maschinenpistole bei sich - davon geht Pressesprecher Bernd Pentrop auf Anfrage der „Ruhrnachrichten“ aber nicht aus. „Es ist relativ sicher, dass es keine Maschinenpistole ist. Der Mann hatte wohl einen Baseballschläger-ähnlichen Gegenstand in der Hand und ist damit unterwegs.“

---------------

Weitere News aus der Region:

Top-Themen des Tages:

---------------

Keine Gefahr für Bürger in Werne (NRW)

Bei Twitter bat die Polizei die Bürger darum, keine Falschmeldungen zu verbreiten. „Einsatzanlass ist NICHT eine Bedrohungslage unter Verwendung eines Maschinengewehrs, wie es als Gerücht in sozialen Netzwerken verbreitet wurde. Bitte unterlassen Sie es, solche Falschmeldungen zu streuen!“, heißt es dort.

Die Bürger von Werne in NRW seien nicht in Gefahr. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN