NRW-Wahl 2022: Umfrage-Beben auf der Zielgeraden – macht ER doch das Rennen?

So viel verdient ein Landtagsabgeordneter und der Ministerpräsident

So viel verdient ein Landtagsabgeordneter und der Ministerpräsident

Wieviel Geld bekommen unsere Volksvertreter im Landtag in Düsseldorf?

Beschreibung anzeigen

Es sind nur noch wenige Tage bis zur NRW-Wahl 2022. Am Sonntag (15. Mai) können die Bürger den neuen Landtag in Nordrhein-Westfalen wählen.

Alles deutet bei der NRW-Wahl 2022 auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Staatskanzlei zwischen dem amtierenden Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (CDU) und seinen Herausforderer Thomas Kutschaty (SPD) hin.

Kurz vor der Zielgeraden gibt es einen neuen Trend.

NRW-Wahl 2022: Umfrage-Beben kurz vor dem Ziel

Die neue Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Insa“ im Auftrag der „Bild“ dürfte Thomas Kutschaty nicht gefallen. Denn im Vergleich zur letzten „Insa“-Umfrage im April ließ die SPD im Vergleich zur CDU Federn.

Die Sozialdemokraten verlieren zwei Prozentpunkte und kommen nur noch auf 29 Prozent. Die CDU hingegen legt um zwei Prozentpunkte auf 31 Prozent zu.

-----------------------------------

Die wichtigsten Infos zur NRW-Wahl 2022:

  • Am 15. Mai 2022 findet die NRW-Wahl statt.
  • 2017 erreichte die schwarz-gelbe Koalition aus CDU und FDP die Mehrheit.
  • Armin Laschet löste Hannelore Kraft als Ministerpräsident ab. Im Oktober wurde sein Nachfolger Hendrik Wüst gewählt.
  • SPD-Spitzenkandidat Thomas Kutschaty will, dass Wüst direkt wieder aus der Düsseldorfer Staatskanzlei ausziehen muss.
  • Im Landtag sind aktuell fünf Fraktionen vertreten: CDU, SPD. FDP, Grüne und AfD.

-----------------------------------

Neben der CDU klettern auch die Grünen um NRW-Chefin Mona Neubaur um zwei Punkte auf nun 16 Prozent.

Joachim Stamp und seine FDP verlieren hingegen 2 Punkte und liegen nur noch bei acht Prozent. Die AfD stagniert bei sieben Prozent. Die Linke kommt nur auf drei Prozent.

+++ Hendrik Wüst macht vor der NRW-Wahl große Versprechen – für SIE soll es billiger werden +++

NRW-Wahl 2022: Diese Koalitionen wären möglich

Wie schon bei vorherigen Umfrageergebnissen deutet also alles darauf hin, dass die aktuelle schwarz-gelbe Regierung keine Mehrheit bei der NRW-Wahl 2022 bekommt.

Möglich wären nach der aktuellen Umfrage folgende Koalitionen:

  • GroKo (CDU, FDP): 60 Prozent
  • Jamaika (CDU, Grüne, FDP): 55 Prozent
  • Ampel (SPD, Grüne, FDP): 53 Prozent
  • Schwarz-Grün: 47 Prozent

Rot-Grün würden mit 45 Prozent eine Mehrheit im NRW-Parlament verfehlen. Da CDU und SPD eine Zusammenarbeit auf NRW-Eben ausschließen, könnten Grüne und FDP wie schon auf Bundesebene bei der Regierungsbildung das Zünglein auf der Waage sein.

+++ NRW-Wahl: Hier sind 4 wichtige Fragen an die Spitzenkandidaten – und ihre 4 KURZEN Antworten +++

-----------------------------------

Weitere Umfragen zur NRW-Wahl 2022:

-----------------------------------

Zuletzt hatte auch eine ARD-Umfrage einen knappen Vorsprung der CDU vor der SPD ergeben. (ak mit dpa)

Wer sich kurz vor der NRW-Wahl 2022 noch nicht sicher ist, wen er wählen soll, dem könnte DAS helfen. Mehr hier >>>