NRW: US-Armee rollt mit Panzern durch das Ruhrgebiet – das ist der Grund

Panzer der US-Armee rollen durch NRW. (Symbolbild)
Panzer der US-Armee rollen durch NRW. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wenn du in der kommenden Woche durch NRW fährst, kann es sein, dass dir eine Reihe schwerer Militärfahrzeuge begegnen.

Die US-Streitkräfte verlegen zwei Brigaden nach Osteuropa und in die entgegenliegende Richtung. Einen Teil der Strecke werden die Militärs mit ihrem schweren Gerät durch NRW zurücklegen – vorwiegend über die A2.

Hintergrund: Das US-Militär verlegt die 2. Brigade der 1. US-Infanteriedivision nach Osteuropa. Zeitgleich soll die 1. Brigade der Division in Osteuropa abgezogen werden und den Heimweg in die USA antreten.

NRW: US-Militär fährt unter anderem durch das Ruhrgebiet

Am Freitag wollte die Brigade im niederländischen Hafen Vlissingen anlegen. Von hier aus soll es auf dem Landweg quer durch Europa weiter gen Osten gehen.

570 Fahrzeuge begeben sich am Montag auf den Straßenweg. Zwischenstopps sind in Rheindahlen bei Mönchengladbach und Augustdorf in Ostwestfalen geplant.

Bei den Fahrzeugen, die auf der Straße fahren, soll es sich um Radfahrzeuge handeln. Die Kettenfahrzeuge rollen per Güterzug nach Osteuropa.

------------------------------------

• Mehr Themen:

A40 gesperrt! Erde sackt unter der Fahrbahn ab – schwerer Unfall am Stau-Ende

NRW: Stau-Chaos zum Herbstferien-Beginn erwartet – HIER wird es besonders schlimm

Wetter in NRW: Vorhersage für das Wochenende ist völlig verrückt!

------------------------------------

Militär planmäßig nachts unterwegs

Die Bundeswehr unterstützt die US-Armee bei ihrem Weg gen Osten. „Durch die Militärtransporte sind zeitweilige Behinderungen des Straßenverkehrs auf den Autobahnen nicht auszuschließen“, schreibt die Bundeswehr.

Die Marschbewegungen sollen planmäßig nachts stattfinden.

Militäraktion ist Reaktion auf russische Intervention in der Ukraine

Die beiden US-Brigaden sind Teil der Militäroperation „Atlantic Resolve“, mit der USA die Nato-Mitglieder in Osteuropa militärisch unterstützen wollen. Sie ist eine Reaktion auf die russische Intervention in der Ukraine.

Im Zuge der Operation werden unter Führung der US-Streitkräfte seit April 2014 kontinuierlich Maßnahmen zur Ausbildung und Sicherheitskooperation mit Verbündeten wie Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Bulgarien und Ungarn durchgeführt. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN