NRW: Fleischerei-Mitarbeiter wollen Tierleichen zerhacken – plötzlich stockt ihnen der Atem

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Wir haben fünf Fakten über das bevölkerungsreichste Bundesland gesammelt, die du garantiert noch nicht gewusst hast.

Beschreibung anzeigen

NRW. Damit hatten die Fleischerei-Angestellten aus NRW mit Sicherheit nicht gerechnet: Eigentlich wollten sie nur ihrer Arbeit nachgehen. Doch was sie dann zu sehen bekamen, sorgte für viel Aufregung.

Schock in einem Fleischverarbeitungsbetrieb bei Siegen (NRW)! Vor einiger Zeit fanden dort die Mitarbeiter beim Auspacken angelieferter Tiefkühlware aus Brasilien verdächtige Pakete. Sie informierten die Polizei.

NRW: Fleischerei-Mitarbeiter machen Schock-Fund

Unfassbar, was sich dann herausstellte: In den Paketen waren insgesamt 400 Kilogramm Kokain! Die Palette wurde offenbar fehlgeleitet. Das Ganze passierte bereits 2018. Am vergangenen Donnerstag wurden die sichergestellten Drogen verbrannt.

Doch nicht nur das 2018 in dem Fleischerei-Betrieb gefundene Kokain wurde vernichtet: Auch insgesamt 140 Kilogramm sichergestelltes Marihuana aus einem Durchsuchungseinsatz in Gelsenkirchen und Duisburg vom Oktober 2021 wurde verbrannt. Zusammengerechnet kommen die beschlagnahmten Drogen auf einen Verkaufswert von schlappen 42 Millionen Euro!

--------------------

Weitere News aus NRW:

Hund in NRW: „Simba“ aus üblen Bedingungen befreit – Helfer haben einen schlimmen Verdacht

Wetter in NRW: Achtung, Blitzeis-Gefahr im Revier - HIER musst du jetzt vorsichtig sein

Hund in NRW: Besitzer will Vierbeiner loswerden – im Tierheim lässt er ausgerechnet dieses Wort fallen

-----------------------

NRW: Polizei befördert sichergestellte Drogen unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen zur Müllverbrennungsanlage

Natürlich konnte diese Menge an Kokain und Marihuana nur unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen zu einer Müllverbrennungsanlage transportiert werden. Nachdem die Drogen unter Beobachtung der Polizei Hagen in die Brennkammer der Müllverbrennungsanlage befördert wurden, war der Einsatz beendet.

Ebenfalls interessant, wenn du aus NRW kommst: In unserem Bundesland herrschen jetzt strengere Corona-Regeln! Alles, was du jetzt wissen musst, findest du in diesem Artikel. (cf)