NRW: SEK-Einsatz – Mann bedroht Nachbarin

Das SEK musste in Holzwickede (NRW) ausrücken.
Das SEK musste in Holzwickede (NRW) ausrücken.
Foto: VN24

Große Bedrohungslage in Holzwickede, NRW!

Nach ersten Erkenntnissen wurde eine Frau am Vormittag von ihrem 32-Jährigen Nachbarn mit dem Leben bedroht. Die Polizei Holzwickede (NRW) wurde daraufhin alarmiert. Der Mann hatte sich in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verschanzt.

NRW: SEK im Einsatz

Gegen 10 Uhr kam es wohl zu Streitigkeiten zwischen dem 32-Jährigen und der Nachbarin. Er habe sie mit einem Messer bedroht. Seit dem Mittag läuft nun ein Großeinsatz des Spezial-Einsatz-Kommando.

+++ NRW: Heftiges Video aufgetaucht – Polizistin boxt auf Mann ein +++

Der 32-Jährige sei der Polizei bereits bekannt, erklärte ein Pressesprecher. Die Straße wurde für den Verkehr gesperrt. Das SEK gehe aber derzeit von keiner Bedrohung Dritter aus.

-------------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt ist Düsseldorf
  • größte Stadt mit mehr als einer Millionen Einwohnern ist Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

-------------------------------

--------

Weitere News aus NRW:

Duisburg: Ordnungsamt beendet Kindergeburtstag – unfassbar verantwortungslos, was die Eltern machten

NRW: Mann zückt vor Gaststätte ein Messer – und tötet seinen Kontrahenten

Köln: OB Reker verkündet verschärfte Corona-Maßnahmen – dann wird es kurios

---------

NRW: Mann von SEK überwältigt

Gegen 14.15 Uhr konnte der Mann schließlich in seiner Wohnung überwältigt und verhaftet werden.

Was der Grund für den Streit zwischen den Hausbewohner war, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mia)

 
 

EURE FAVORITEN