NRW: Python in Werne entdeckt! Feuerwehr rückt an – „Es liegt nahe, dass...“

In NRW sorgte eine Python für einen Feuerwehr-Einsatz.
In NRW sorgte eine Python für einen Feuerwehr-Einsatz.
Foto: imago sportfotodienst gmbh / Feuerwehr Werne; Montage DER WESTEN

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr Werne im Kreis Unna (NRW). Dort war ein Python im Gras entdeckt worden – wie das Tier in die Öffentlichkeit kam, ist den Einsatzkräften ein Rätsel.

NRW: Polizisten finden Python im Gras

Die Schlange war am späten Donnerstagnachmittag in Werne-Wessel (NRW) im Gras gefunden worden.

Beamte der Polizei Unna forderten Verstärkung von der Feuerwehr an, um die eineinhalb Meter lange Python einzufangen.

-----------------------------------------------------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

----------------------------------------------------------------------

Die rückte mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften aus.

Zwei Feuerwehrleute in Schutzausrüsten fingen das Tier ein, legten es in einen Behälter und brachten es zur Feuerwehrwache in Stockum.

+++ NRW: Patient (28) in Bielefeld stirbt an falschem Medikament! Er war schon auf dem Weg der Besserung... +++

NRW: „Es liegt nahe, dass...“

Dort warteten zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr Kamen, die im Umgang mit Schlangen erfahren sind und die dunkel-braun gemusterte Schlange als Teppichpython identifizierten.

---------------------------------

Mehr Themen aus NRW:

---------------------------------

Wie die Teppichpython an ihren Fundort gekommen ist, ist noch unklar. Aber: „Es liegt nahe, dass jemand sein Terrarium offengelassen hat“, so ein Sprecher der Feuerwehr Werne (NRW).

 
 

EURE FAVORITEN