NRW: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Sexualstraftäter – der sieht nur noch einen Ausweg

In Hilden war am Vormittag ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
In Hilden war am Vormittag ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
Foto: Polizei Mettmann

Hilden. Aufregung am Samstagvormittag in Hilden in NRW! Die Polizei suchte mit Hochdruck nach einem flüchtigen Mann, dem ein Sexualdelikt vorgeworfen wird.

Bei der Suche kam unter anderem ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Dieser kreiste mehrere Minuten über der Innenstadt in Hilden in NRW.

NRW: Polizei sucht Mann mit Hubschrauber

Gegen 10.40 Uhr hatte eine Frau bei der Polizei angerufen und erklärt, dass sie in ihrer Wohnung Opfer eines Sexualdeliktes geworden war, wie die Polizei mitteilt. Die Anruferin beschrieb den Täter so genau wie möglich und sagte den Beamten, dass er von ihrer Wohnung aus zu Fuß geflohen war.

Daraufhin leitete die Polizei sofort eine Fahndung nach dem Beschuldigten ein. Gesucht wurde unter anderem mithilfe eines Hubschraubers vom Düsseldorfer Flughafen.

--------------------

Mehr aus NRW:

Krasse Neuerung am Düsseldorfer Flughafen – mit spürbaren Folgen für die Passagiere

Essener Barkeeper erfindet einen einzigartigen Cocktail – in dieser Bar kriegst du ihn

--------------------

Beschuldigter stellt sich

Der Helikopter kreiste mehrere Minuten über der Hildener Innenstadt, bevor er zurück zu seinem Stützpunkt flog. Die Suche war erfolgreich verlaufen.

Denn: Der Beschuldigte war gegen 12.10 Uhr zurück zur Wohnung des Opfers gegangen. Dort hatte sich der 32-Jährige unter dem Druck der Fahndungsmaßnahmen der Polizei gestellt. Er wurde von den Beamten festgenommen und zur Wache gebracht. Dort laufen die polizeilichen Maßnahmen.

--------------------

Top-News des Tages:

Meghan Markle: Blamierendes Foto aufgetaucht – es zeigt die Herzogin mit...

Skandal um Ex-BVB-Star! Pierre-Emerick Aubameyang tritt Max Meyer um – Rot nach Brutalo-Foul!

--------------------

Frau kommt ins Krankenhaus

Während der Fahndung wurde das Opfer des Sexualdeliktes mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Frau befindet sich dort in Behandlung. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN