NRW: Polizei stoppt BMW − unglaublich, wie alt der Fahrer ist

In Lüdenscheid hat die Polizei einen 3er BMW gestoppt. Die Insassen durften nicht annähernd alleine mit dem Auto fahren. (Symbolbild)
In Lüdenscheid hat die Polizei einen 3er BMW gestoppt. Die Insassen durften nicht annähernd alleine mit dem Auto fahren. (Symbolbild)
Foto: imago images/ Rene Traut

Lüdenscheid. Als zwei Polizisten am Mittwochnachmittag in Lüdenscheid (NRW) ein Auto kontrollierten, staunten sie nicht schlecht. Der BMW aus der 3er-Reihe war abgemeldet und mit falschen Kennzeichen ausgestattet.

Doch die Polizeikontrolle in NRW sollte noch mehr erschreckende Details ans Licht bringen.

NRW: Jugendliche machen verbotene Spritztour

Wie sich herausstellte, war der Fahrer des BMW erst 15 Jahre alt. Auch seine Mitfahrer, 13 und 16 Jahre alt, hätten das Auto nicht fahren dürfen.

Deswegen war die Spritztour der Jugendlichen nach der Polizeikontrolle beendet. Die drei Freunde mussten zu Fuß zurück nach Hause laufen.

-------------

Mehr aus NRW:

Bochum: Dieb klaut Jacke aus Möbelhaus – und begeht diesen dummen Fehler

Herne: Flammen-Drama in Schweinestall – knapp 2500 Ferkel verenden

-------------

Hintergründe unklar

Warum der 15-Jährige mit dem Auto seines Vaters unterwegs war, ist noch unklar. Die weiteren Ermittlungen laufen. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN