NRW: Polizei stoppt Auto – dann können die Beamten ihren Augen nicht trauen

NRW: Die Polizei stoppte das Auto, dann fiel so vom Glauben ab. (Symbolbild)
NRW: Die Polizei stoppte das Auto, dann fiel so vom Glauben ab. (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann

NRW. Unglaublicher Vorfall in NRW!

Die Polizei hat ein Auto in Oberhausen (NRW) verfolgt und schließlich kontrolliert. Was die Beamten dabei entdeckten, konnte sie nicht glauben. Der Vorfall zog ernsthafte Konsequenzen nach sich.

Zocken an der Ampel - Wie Cool Ist Diese Ampel in Oberhausen
Zocken an der Ampel - Wie Cool Ist Diese Ampel in Oberhausen

NRW: Polizei stoppt Auto und traut seinen Augen nicht

Die Polizisten bewiesen das richtige Gespür, als sie den Jeep Grand Cherokee einer 37-Jährigen am Mittwochnachmittag kontrollierten. Bei der Kontrolle auf dem alten Gelände der Autobahnpolizeiwache in Oberhausen (NRW) zitterten ihre Hände bereits, wobei sie anschließend einen sehr ruhigen Eindruck machte. Die Frau gab an, geschäftlich in Holland unterwegs gewesen zu sein, wie die Polizei am Freitag in einer Polizeimeldung mitteilte.

+++ NRW: Mann vor 23 Jahren ermordet! Jetzt ist seine Identität klar, doch wer steckt hinter der Tat? +++

Die Polizei glaubte allerdings, dass das Fahrzeug bereits in der Vergangenheit für Drogenfahrten genutzt worden war. Also rückten Ermittler mit einem Rauschgiftspürhund an. Plötzlich war es mit der Ruhe bei der Frau vorbei. Und der Hund schlug auch sofort an. Die Abdeckung des Fahrzeugs war manipuliert. Als die Polizisten diese lösten, trauten sie ihren Augen nicht. Sie entdeckten insgesamt gleich vier Kilogramm Heroin.

Frau landet in Untersuchungshaft

In Absprache mit der niederländischen Polizei nahmen die Drogenfahnder daraufhin umfangreiche Ermittlungen auf. Die Tatverdächtige 32-Jährige, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, wurde in Polizeigewahrsam genommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

-----------------------------------

Mehr News aus NRW:

NRW: Freiwillig im Gefängnis wohnen – in DIESER Pott-Stadt ist das bald möglich

Kommunalwahl NRW: Islamismus-Verdacht! Zoff um Grünen-Kandidat – jetzt äußert sich Cem Özdemir

Solingen: Mutter soll fünf Kinder getötet haben ++ Todesursache unklar ++ Nachbarin: „Es ist unvorstellbar, dass ...“

-----------------------------------

Dieser ordnete schließlich Untersuchungshaft an. Der Frau drohen nun mindestens fünf Jahre Gefängnis. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN