NRW: Polizei rückt wegen zu lauter Musik aus – doch in der Wohnung sind nur...

Weil die Musik aus der Wohnung so extrem laut war, riefen Nachbarn die Polizei. (Symbolbild)
Weil die Musik aus der Wohnung so extrem laut war, riefen Nachbarn die Polizei. (Symbolbild)
Foto: imago

Iserlohn. Die Musik war so laut, dass sogar die Wohnungstür vibrierte. Als Polizisten die Wohnung schließlich öffneten, entdeckten sie etwas völlig Unerwartetes ...

Doch von Anfang an: Am Samstagabend beschwerten sich Anwohner über extrem laufe Musik, die aus einer Wohnung in der Wermingser Straße in Iserlohn dröhnte. Gegen 20.45 Uhr riefen sie die Polizei.

NRW: Polizei rückt aus - und findet Unerwartetes

Wummernde Bässe brachten die Tür zur Wohnung tatsächlich zum Vibrieren, wie die Polizei berichtet. Die Beamten klopften und riefen - doch niemand öffnete.

Die Nachbarn hätten die Bewohner nicht gesehen, eine Telefonnummer habe sich auch nicht auftreiben lassen, heißt es im Bericht der Polizei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

AfD: Björn Höcke hält Rede – dann verschlägt es ihm die Sprache

Bayern München: Foto von Uli Hoeneß zeigt drastische Entwicklung

• Top-News des Tages:

Krankenschwester mit dringender Warnung – vor dieser Krankheit!

„Supertalent“ (RTL): Jury fassungslos – RTL lüftet Geheimnis um riesigen Penis

-------------------------------------

Weil die Möglichkeit bestand, dass ein Mensch bewusstlos in der Wohnung lag, öffneten die Beamten die Tür schließlich mit Gewalt.

In der Wohnung waren keine Menschen ...

Drinnen fanden sie aber keinen Menschen - sondern nur einige Katzen und einen Laptop, aus dem die laute Musik drang.

Während die Polizisten auf einen Schreiner warteten, der die Tür reparieren sollte, kam die Bewohnerin nach Hause: Sie beteuerte, keine Musik angestellt zu haben.

+++ Köln: Messerangriff in Mülheim – Polizei mit Großaufgebot +++

Der Verdacht: Vielleicht war eine der Katzen über die Lapotop-Tastatur gelaufen und hatte so die Musik gestartet.

Katze auf dem Laptop?

Die Polizei schrieb eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Landesimmissionsgesetz. Und die Katzenbesitzerin hat nun womöglich die alte Frage geklärt: Was machen meine Haustiere eigentlich, wenn ich nicht da bin? (pen)

 
 

EURE FAVORITEN