NRW: Polizei hält Bus an – erschreckend, was die Beamten beim Fahrer finden

Ein Busfahrer aus NRW wurde von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)
Ein Busfahrer aus NRW wurde von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Ein Busfahrer, der mit seinem Linienbus auf dem Weg nach Schwerte (NRW) war, wurde mit einer erheblichen Alkoholfahne erwischt.

Die Betreuer des Schienenersatzverkehrs, die am Bahnhof Holzwickede in NRW eingestiegen waren, nahmen sofort den Geruch von Alkohol wahr. Und sie mussten feststellen, dass dieser nicht von einem Fahrgast kam, sondern vom Busfahrer am Steuer. Im Handschuhfach fanden sie eine leere Bierdose.

NRW: Busfahrer sitzt mit Alkoholatem hinter dem Steuer

Daraufhin alarmierten sie die Polizei.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen: Obdachenlosenhilfe wehrt sich gegen DIESEN Facebook-Post – „Sozialporno“

Bochum: Verkehrsunfall und Stromausfall – ein Schwerverletzter!

Köln: Fremder legt Karnevalist Kabelbinder um Hals – und zieht dann zu!

-------------------------------------

Angekommen am Bahnhof in Schwerte, wo ein weiterer Betreuer des Schienenersatzverkehrs den deutlichen Alkoholgeruch wahrnahm, suchte der Linienbusfahrer erst einen Dönerimbiss auf und wurde dann von den eingesetzten Polizeibeamten in Empfang genommen.

Ihnen sagte der 52-Jährige aus Aachen, dass er sich am Nachmittag eine Dose Bier gekauft und im Laufe des Abends getrunken habe. Er habe nicht gewusst, dass er als Busfahrer keinen Alkohol trinken dürfe, gab er zu Protokoll.

Leere Bierdose im Handschuhfach gefunden

Im Linienbus stellten die Polizeibeamten die leere Bierdose mit 7,5 Prozent Alkoholgehalt fest. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der 52-Jährige 0,3 Promille hatte.

Auf der Polizeiwache Schwerte wurde ihm noch eine Blutprobe entnommen.

Aufgrund plötzlicher gesundheitlicher Probleme wurde er mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Ordnungswidrigkeit begangen

Den 52-jährigen Aachener erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. Und ja, als Busfahrer ist Alkohol während des Dienstes strikt verboten! (fb)

 
 

EURE FAVORITEN