Hamm

NRW: Polizei entdeckt am Morgen DAS vor der Tür – Beamte sind sprachlos

NRW: Polizisten einer Wache in Hamm wurden am Dienstagmorgen positiv überrascht. (Symbolbild)
NRW: Polizisten einer Wache in Hamm wurden am Dienstagmorgen positiv überrascht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Polizei Hamm Facebook /Montage: DER WESTEN

Hamm. Kurz vor Ostern dachten sich die Polizeibeamten in Hamm (NRW) sicher, sie hätten ein verfrühtes Ostergeschenk bekommen, das da morgens vor ihrer Tür an der Wache lag.

Doch was die Beamten da am Dienstagmorgen fanden, war kein Osterei. Stattdessen handelte es sich um einen Stein. Dahinter steckt eine rührende Geste.

NRW: Polizei in Hamm findet einen Stein vor der Tür - und ist gerührt

Den Trend, Steine bunt anzumalen und sie dann irgendwo in der Natur oder der Stadt auszulegen, damit sie jemand findet, kennst du sicher. Die Polizei in Hamm hat nun ein gemaltes Polizeiauto auf dem Stein gefunden. In den Fenstern des Wagens steht fett „Danke“ geschrieben.

Gerührt von dem Lob des unbekannten Künstlers posten die Beamten ein Foto ihres Geschenks bei Facebook. „Was für eine tolle Überraschung am frühen Morgen“, schreiben sie dazu. Und wollen das Dankeschön natürlich an die Bürger zurückgeben: „Sagen auch DANKE an alle, die uns unterstützen, indem Sie sich an das Kontaktverbot halten und zu Hause bleiben“.

-----------------------

Mehr News aus der Region:

-----------------------

Den Nutzern bei Facebook gefällt die Aktion. Sie schreiben unter anderem:

  • Klasse. Ihr macht ja auch nen tollen Job
  • Das ist total süß
  • Nette Geste sehr schön

Und auch der Künstler gibt sich unter den Kommentaren zu erkennen. Er schreibt: „Der ist von mir. Vielen vielen Dank!“

+++NRW: Polizei entdeckt diesen Zettel an der Tür – Beamte sind sprachlos+++

Erst vor wenigen Tagen hatte ein Polizist aus Wesel Herz gezeigt und einer älteren Dame die Einkäufe in der Coronakrise nach Hause getragen. Die Menschen waren gerührt. Hier geht es zur Geschichte >>> (js)

 
 

EURE FAVORITEN