Kamp-Lintfort

NRW: Polizei rührt mit DIESEM Foto – „Meinen größten Respekt“

Ein rührendes Foto aus NRW sorgt für Lob für die Polizei in Coronavirus-Zeiten.
Ein rührendes Foto aus NRW sorgt für Lob für die Polizei in Coronavirus-Zeiten.
Foto: imago images/Rene Traut, Facebook/Polizei Wesel

Kamp-Lintfort. Eine alte Dame, die einsam durch die verlassenen Straßen läuft und dabei zwei schwere Einkaufstüten trägt.

Trotz der Coronakrise und der Aufforderung, sich einander nicht unnötig zu nähern, konnte ein Polizist in NRW das nicht mit ansehen.

NRW: Foto von hilfsbereitem Polizisten sorgt für Rührung

Ein Foto aus der NRW-Stadt Kamp-Lintfort hielt die rührende Szene fest: Der Polizist nahm der älteren Dame die Einkaufstaschen ab und trug diese für sie weiter. Für das Bild, dass die Polizei auf Facebook postete, erhielt er viel Lob.

„Ja klar Corona, aber wenn jemand Hilfe braucht, packen wir trotzdem mit an!“, schrieb die Behörde unter das Foto.

------------------------------------

• Immer top informiert: Unsere Coronavirus-Newsblogs

Coronavirus: Virologe warnt vor Symptom-Irrtum ++ Verstörendes Video aus Indien ++ Über 27.000 Tote weltweit

Corona in NRW: Städte mit strenger Maßnahme ++ Polizei greift gnadenlos durch – „200 Euro pro Person“

• Top-News des Tages:

Aldi: Radikale Änderung in Coronakrise beim Discounter – Kunden flippen aus

Borussia Dortmund: Pokalüberraschung – ZDF gibt bekannt...

-------------------------------------

Einige Reaktionen:

  • „Super gemacht! Meinen größten Respekt“
  • „Hier sollten sich viele eine Scheibe von abschneiden. Mittlerweile halten die Menschen nicht nur Abstand, sie wechseln sogar gefühlt den Stadtteil nur um an jemanden vorbei zu laufen.“
  • „Klasse Jungs! So geht Solidarität“
  • „Das ist eine tolle Aktion, aber es sollte nicht nur in der schweren Krise praktiziert werden. Und das gilt für alle Menschen, nicht nur für Polizisten.“
  • „DANKE, dass ihr immer da seid“
  • „Sensationell! Ich bin sichtlich begeistert. Respekt Respekt! Auch für Eure andere Arbeit in dieser Zeit ein Danke!“

-----------

Benötigst du in dieser außergewöhnlichen Zeit Unterstützung? Dann schreibe eine Mail an wirhelfen@derwesten.de oder schaue in unserer Facebook-Gruppe zum Thema Coronavirus im Ruhrgebiet vorbei:

-----------

Die Frage einer Nutzerin ließ jedoch auch traurig zurück: „Grundsätzlich ist es eine schöne Geste, aber muss so eine alte Dame (die ja zur Risiko Gruppe gehört) einkaufen gehen?! Es gibt doch mittlerweile überall Einkaufshilfen.“

Die Antwort der NRW-Polizeibehörde: „Augenscheinlich schon. Und auch noch den Einkauf zu Fuß nach Hause tragen.“

 
 

EURE FAVORITEN