NRW: Ehepaar wird brutal überfallen – der Grund ist nicht zu fassen

Pokemon-Karten sind nach wie vor bei Sammlern begehrt – so sehr, dass einige auch vor Verbrechen nicht Halt machen. (Symbolfoto)
Pokemon-Karten sind nach wie vor bei Sammlern begehrt – so sehr, dass einige auch vor Verbrechen nicht Halt machen. (Symbolfoto)
Foto: Imago

„Schnapp' sie Dir alle“, ist das Motto von Pokemon. Doch dieses Duo aus NRW hat es wohl zu wörtlich genommen...

Dreister Raub am Donnerstagabend in Neuss (NRW)! Ein Ehepaar hatte sich gegen 20.30 Uhr in Weckhoven an der Straße „Am Palmstrauch“ mit einem Mann getroffen, der das Paar wegen seltener Pokemon-Sammelkarten kontaktiert hatte. Die Sammlerstücke sollen einen hohen Wert haben.

NRW: Ehepaar wird brutal überfallen – der Grund sind Pokemon-Karten

Der vermeintliche Interessent, ein Mann von etwa 25 Jahren, ist zunächst allein erschienen, hat sich die Pokemon-Karten zeigen lassen, die sich im Auto befunden hatten. Dann habe er sich noch die Karten außerhalb des Wagens anschauen wollen, was der Besitzer verneint hatte. Es ist zum Streit gekommen – und plötzlich ist noch ein zweiter Mann erschienen, der den Verkäufer angegriffen haben soll, berichtet die Polizei.

------------------------------

Das ist Pokemon:

  • Pokemon kommt aus Japan und ist die Kurzform von Poketto Monsutā (deutsch: „Taschenmonster“)
  • sie sind Fantasiewesen in der gleichnamigen Serie von Videospielen
  • Pokemon können vom Spieler gefangen, gesammelt und trainiert werden
  • die ersten Pokemon-Spiele sind 1996 auf den Markt gebracht
  • Es folgten mehrere Sammelkartenspiele, eine große Zahl von Merchandising-Produkten und 21 Kinofilme
  • Pokemon gehört zu den erfolgreichsten Produkten der Spieleindustrie aller Zeiten

------------------------------

Sein Komplize, der „Interessent“, hat den Moment genutzt und die Tasche mit den Karten an sich gerissen. Danach sind beide in Richtung der Straße „Am Palmstrauch“ geflüchtet. Dann sollen sie in einen silberfarbenen Kleinwagen gestiegen und weiter in Richtung Innenstadt und A57 gefahren sein.

------------------------------

Mehr News aus NRW:

++ Ausgangssperre in NRW: Bleiben Moscheen im Ramadan nachts offen? Moslems sollten DAS beachten ++

++ Dortmund: Umstrittenes Video! Polizist zieht bei Einsatz Taser – und bekommt Rückendeckung ++

------------------------------

NRW: Polizei bittet nach Raub um Hinweise

Beide Männer werden auf etwa 25 Jahre geschätzt. Der „Interessent“ ist etwa 1,85 Meter groß und kräftig, er soll einen dunkleren Hautton gehabt haben. Sein Komplize hatte blonde Haare und ist eher schlank. Zur Tatzeit hat er ein Basecap und einen schwarz-weißen Pullover getragen. Bei der Tüte, in der sich die Karten befanden, handelt es sich um eine schwarze Plastiktüte mit goldenen Henkeln und der Aufschrift „Damler“.

------------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Kreuzfahrt-Schiff in Hamburg gesichtet – aber das hat nichts Gutes zu bedeuten ++

++ DSDS: RTL-Mitarbeiter packt aus – „Wenn die nächste Staffel floppt, wird die Marke beerdigt“ ++

++ Beatrice Egli feiert TV-Abschied – „für immer im Herzen“ ++

------------------------------

Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen unter 02131 3000 um Hinweise. (mg)