NRW: Mysteriöser Unfall – Mann rast in Haus und verbrennt in Auto

Von dem Auto blieb nur ein Klumpen Schrott übrig, der Mann verbrannte.
Von dem Auto blieb nur ein Klumpen Schrott übrig, der Mann verbrannte.
Foto: Polizei Höxter

Höxter. Einen dramatischen und höchst mysteriösen Unfall hat es in Höxter in NRW gegeben. Ein Mann ist dabei ums Leben gekommen.

Am späten Donnerstagabend ist ein Mann mit seinem Wagen in Höxter in NRW gegen eine Hauswand geprallt.

Mann prallt mit seinem Wagen in NRW gegen Hauswand und verbrennt

Das Auto ging in Flammen auf, der Mann verbrannte hinter dem Steuer.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Wetter in NRW: Sturm und Regen vermiesen das Wochenende

NRW: Blutiger Ehestreit nimmt tödliches Ende! Mann ersticht seine Ehefrau

NRW: AfD will Vornamen der Freibad-Straftäter wissen – DAS ist die Antwort

NRW: Mann fährt betrunken gegen Baum – dann kommt es noch schlimmer

-------------------------------------

Das Feuer griff auf das Haus, einen Friseursalon, über. Doch die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Haus schlimmere Schäden davon trug und brachte den Brand schnell unter Kontrolle.

Die Identität des Toten blieb zunächst ungeklärt. „Wir ermitteln in alle Richtungen“, sagte ein Polizeisprecher. Auch die Unfallursache sei noch unklar. Besonders mysteriös: Das Auto war ohne Kennzeichen unterwegs.

Unfallursache könnte überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein

Zeugen wollen gesehen haben, dass das Auto mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren ist.

Der anfängliche Verdacht, im Auto hätten möglicherweise noch andere Mitfahrer gesessen, habe sich nicht bestätigt. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN