NRW: Mutter will einparken – und überfährt dabei ihre eigene Tochter – Lebensgefahr!

Beim Versuch einzuparken, verletzte eine Mutter ihr Kind lebensgerfährlich. (Symbolbild)
Beim Versuch einzuparken, verletzte eine Mutter ihr Kind lebensgerfährlich. (Symbolbild)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Wuppertal. Was für ein furchtbarer Unfall! In der Nacht zu Sonntag kam es in Wuppertal (NRW) zu einem schrecklichen Unglück.

Beim Einparken ließ sich eine 47-jährige Frau von ihrer Tochter einweisen. Doch anstatt den Wagen in die Parklücke zu steuern, überfuhr die Mutter ihr 15-jähriges Kind.

NRW: Mutter will einparken - Tochter (15) lebensgefährlich verletzt

Wie es dazu kommen konnte, ist bislang unklar. Fest steht allerdings: Das Mädchen verletzte sich schwer. Die Rettungskräfte brachten sie in ein nahegelegenes Krankenhaus. Am Montagmorgen (Stand: 10.41 Uhr) schwebt die 15-Jährige noch in Lebensgefahr.

Ihre Mutter wurde von der Polizei vorübergehend in Gewahrsam genommen. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte sie allerdings wieder entlassen werden.

------------------------------------

• Mehr aus NRW:

Essen: Warum du nächsten Dienstag mit erheblichen Einschränkungen bei Bus und Bahn rechnen musst

A3: Porsche rast in Leitplanke und geht in Flammen auf – Fahrer in Lebensgefahr

• Top-News des Tages:

Kate Middleton: Riesen-Schock für die Herzogin – dieses Foto beweist, dass Prinz William...

Whatsapp: Frau verschickt Urlaubsfoto an ihre Eltern – doch DAS hätten sie nicht sehen sollen

-------------------------------------

Polizei sucht Zeugen

Die Ermittlungen zu dem Unglück sind trotzdem noch nicht abgeschlossen. Derzeit geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.

+++ Wetter in NRW: Frost-Alarm! Hier wird es so richtig glatt und winterlich +++

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 0202/2840 in Verbindung zu setzen. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN