NRW: Mann will nur den Müll rausbringen – als er in die Tonne schaut, bekommt er einen Riesenschreck

Ein Mann entdeckte die Königspython, als er den Müll rausbringen wollte.
Ein Mann entdeckte die Königspython, als er den Müll rausbringen wollte.
Foto: imago images / Panthermedia

Ein Anwohner hat am Montagabend wohl den Schreck seines Lebens bekommen. Denn als der 30-Jährige aus Bönen in NRW ahnungslos seinen Müll entsorgen wollte, entdeckte er eine Schlange im Container. Die Polizei Unna suchte nach dem Halter der Schlange. Gegen Mittag meldete sich die Besitzerin aus Bönen.

Erst vor Kurzem hatte eine Schlange in Herne für Ärger gesorgt. >>> hier mehr dazu lesen

NRW: Mann aus Bönen findet Schlange im Müll – Halter unbekannt

Der 30-Jährige hat die zusammengekauerte Schlange im Hausmüll entdeckt und sofort die Polizei Unna alarmiert.

Schlangenexperte identifiziert Tier als Königspython

Ein Schlangenexperte hat das Tier mittlerweile als Königspython identifiziert. Dem Experten ist es gelungen, die Schlange einzufangen. Sich aber weiter um das Tier kümmern, wollte er sich nicht. Die Königspython ist eine ungiftige Würgeschlange.

Wegen der kalten Temperaturen ist es umso wichtiger, dass die Schlange artgerecht untergebracht wird, daher hat sich das Ordnungsamt erst einmal um die Königspython gekümmert.

------------------------------------

• Mehr Themen:

NRW: Polizist wird niedergeschlagen – die Reaktion der Passanten ist unfassbar

Ruhrpark Bochum: Feuerwehr-Einsatz am Abend – Restaurant evakuiert

• Top-News des Tages:

Ingo Kantorek (†44): „Köln 50667“-Star stirbt bei tragischem Unfall – Polizei äußert schlimmen Verdacht

Michael Schumacher: Video aus Krankenhaus aufgetaucht! Fans sind schockiert wegen DIESER Aufnahmen

-------------------------------------

Trotz Hausmüll-Entsorgung geht es der Schlange gut

Mittlerweile geht es der Königspython wieder besser, nachdem der Experte sie vom Müll gereinigt hat.

Die Polizei hatte erst keine Hinweis auf den Besitzer erhalten. Doch dann meldete sich die Besitzerin (27) aus Bönen. Wie die 27-Jährige schilderte, muss die Schlange in den Hausmüll geflüchtet sein. Als sie den Müll rausbrachte, muss die Schlange wohl auf diesen Wege in die Mülltonne gelangt sein. Jetzt wird ihr die Schlange Rücksprache mit dem zuständigen Kommissariat in Kamen wieder zurückgegeben.

Monokelkobra: Schlange versetzt auch Herne tagelang in Aufruhr

Erst Ende August hat eine Schlange halb Herne tagelang in Aufruhr versetzt. Die Monokelkobra hatte sich in einem Wohnhaus versteckt, tagelang hatten Behörden und Experten versucht das Tier zu finden.

Erst nach einigen Tagen konnte die Schlange in Herne eingefangen werden. Auch dieses Tier ist ebenfalls bei einem Reptilienexperten untergekommen. Bisher sagt der Mann aus dem Wohnhaus, den die Behörden als möglichen Schlangenhalter identifiziert habe.n immer noch, dass die geflohene Monokelschlange nicht sein Tier sei.

++Herne: Nach Giftschlangen-Drama – jetzt drohen diese Konsequenzen++

Noch ist daher unklar, wer die Kosten für die Evakuierung der Wohnhäuser, Hotels und die Suchaktion in Herne übernimmt.

 
 

EURE FAVORITEN