NRW: Mann schleudert bei schrecklichem Unfall in Wasserbecken – und stirbt!

NRW: Bei einem Unfall am Dienstag ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. (Symbolbild)
NRW: Bei einem Unfall am Dienstag ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago images / vmd-images

Straelen. Tragischer Unfall in NRW!

An Dienstag gegen 17:09 Uhr war ein Klein-Lkw auf der Kevelaerer Straße von Straelen (NRW) in Richtung Walbeck unterwegs. Beim Abbiegen übersah der Fahrer allerdings ein Motorrad, das ihn überholen wollte.

NRW: Tödlicher Unfall! Lkw-Fahrer übersieht Motorrad

Der 59-jährige Fahrzeugführer aus Kevelaer wollte mit seinem Klein-LKW in die Einmündung „Zur Heistershöhe“ abbiegen. Das überholende Motorrad kollidierte daraufhin mit dem Fahrzeug.

Der Motorradfahrer wurde in ein angrenzendes Wasserbecken einer dortigen Gärtnerei geschleudert.

------------------------------------

• Mehr Themen aus NRW:

Frau meldet Corona-Party in NRW-Kneipe – als die Polizei anrückt, entdeckt sie auch noch DAS

Polizei kontrolliert Mercedes-Fahrer (19) in NRW – als die Beamten den Kofferraum öffnen, hagelt es Anzeigen

• Top-News des Tages:

Coronavirus: Über 1.800 Tote in Deutschland ++ Rückschlag im Kampf gegen Ausbreitung ++ Söder erwartet Maskenpflicht

Corona in NRW: Zahl der Toten steigt auf 347 ++ Laschet: „Werden weiterhin Schutzmaßnahmen brauchen!“

-------------------------------------

Der 33-jährige Beifahrer des Klein-LKW wollte dem Verunglückten helfen und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei über Wasser.

Tragischerweise war das nicht genug: Der Motorradfahrer erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle gesperrt.

 
 

EURE FAVORITEN