Hagen

NRW: Mann reist für Online-Date nach Hagen – er ahnt nicht, was ihm dort blüht

NRW: So romantisch hatte sich der Offenbacher sein Date vermutlich vorgestellt – doch es sollte ganz anders kommen. (Symbolbild)
NRW: So romantisch hatte sich der Offenbacher sein Date vermutlich vorgestellt – doch es sollte ganz anders kommen. (Symbolbild)

Hagen. Endet ein Date wie dieses, wünscht man sich ganz sicher kein Wiedersehen...

Ein 22-jähriger Mann hat extra den weiten Weg von Offenbach nach Hagen (NRW) auf sich genommen, um seine Internetbekanntschaft Jaqueline (22) endlich in der echten Welt kennenzulernen. Immerhin über 200 Kilometer Strecke, die er auch sich genommen hat. Doch plötzlich wird das heiß ersehnte Date zum heftigen Abturner.

Date in Hagen (NRW) endet im Desaster

Gegen 18 Uhr erreichte der 22-Jährige am Samstag den Heubing-Bahnhof in Hagen-Haste. Seine Traumfrau erspähte der Mann unter den Wartenden schnell, doch ebenso schnell folgte die Ernüchterung: Jaqueline war nicht allein gekommen, sondern in Begleitung von zwei jungen Männern.

+++ Bochum: Nach Tönnies-Skandal – Schlachtbetrieb im Ruhrgebiet vorübergehend geschlossen +++

Trotz der derben Enttäuschung spazierte der Mann mit dem Trio über die Tillmannstraße. Hätte er mal lieber direkt am Bahnhof kehrt gemacht! Nach einigen Metern fingen Jaquelines Begleiter an, auf den 22-Jährigen einzuschlagen.

Brutales Schläger-Duo bedroht 22-Jährigen

Unter Androhung weiterer Schläge forderten sie ihn auf, seine Tasche, sein Smartphone, seine Armbanduhr und seine schwarze Adidas-Kappe herauszugeben.

+++ Karstadt Kaufhof: Ehemalige Mitarbeiterin schockiert über Schließung – „Es tut weh...“ +++

Im Anschluss flüchteten die beiden Schläger unerkannt und auch Jaqueline machte kehrt, ohne sich noch einmal nach ihrem „Date“ umzusehen.

-----------------------

Mehr Themen aus NRW:

NRW: Anwohner hören eine Explosion – dann brennt es auf der Straße lichterloh

NRW: Bruder taucht nachts in Wohnung seiner Schwester auf – und begeht eine grausame Tat

NRW: Mädchen (4) wird von Auto erfasst und schwer verletzt – Dutzende Familienangehörige geraten in heftigen Streit

-----------------------

Hast du den Fall beobachtet? Polizei bittet um Zeugenhinweise

Statt neckische Botschaften mit der 22-Jährigen auszutauschen, meldete der enttäuschte Verliebte den Vorfall bei der Polizei. Die Kriminalpolizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen.

Nun suchen die Beamten das Schlägerduo:

  • Der erste Täter nannte sich „Chris“, ist ca. 23 Jahre alt, ca. 183 cm groß, hat braune kurze Haare und war bekleidet mit einem blau-roten Trainingsanzug von Arsenal London
  • Der zweite Täter ist ca. 24 Jahre alt, hat eine stämmige Figur und war dunkel bekleidet.

+++ Duisburg: Ordnungsamt kontrolliert in Bus und Bahn – Mitarbeiter können nicht fassen, was sie sehen +++

So erreichst du die Polizei Hagen

Hast du den Vorfall in Hagen-Haspe beobachtet oder kannst Hinweise zu den Tätern geben? Dann kannst du der Polizei womöglich weiterhelfen. Deinen Hinweis kannst du der Polizei Hagen unter der Telefonnummer 02331 - 986 2066 mitteilen. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN