NRW: Mann sticht mit Messer auf Frau ein – ihre Mutter muss alles mit ansehen

NRW: Ein Mann hat vor den Augen ihrer Mutter eine Frau niedergestochen. (Symbolbild)
NRW: Ein Mann hat vor den Augen ihrer Mutter eine Frau niedergestochen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Die Videomanufaktur

Brutaler Angriff in NRW!

Am Montagnachmittag hat ein Mann mit einem Messer auf eine Frau in Dülmen eingestochen. Ihre Mutter musste alles mit ansehen.

NRW: Mann sticht Frau vor Augen ihrer Mutter mit Messer nieder

Um 17.24 Uhr hat ein Mann eine 29-Jährige am Kreuzweg in Dülmen (NRW) mit einem Messer niedergestochen. Nach ersten Ermittlungen soll er der Frau in Anwesenheit ihrer Mutter vor der Haustür aufgelauert haben und sie schließlich mit mehreren Messerstichen so schwer verletzt, dass sie in Lebensgefahr war, so der Leiter der Mordkommission von der Polizei Münster.

+++ NRW: Spaziergänger gehen nichtsahnend in Wald spazieren – dann rauscht DAS von hinten an +++

Anschließend soll der Täter vom Tatort geflüchtet sein. Rettungskräfte brachten die schwerverletzte Frau währenddessen in ein Krankenhaus. Auch die Mutter des Opfers wurde durch den Angriff leicht verletzt. Wie die Polizei am Dienstagvormittag in einer Polizeimeldung mitteilte, befindet sich die 29-Jährige aktuell nicht in Lebensgefahr.

-------------------------

Mehr News:

Corona in NRW: Nur noch ein Kreis kein Risikogebiet ++ „Vorquarantäne“ vor den Weihnachtsferien?

Köln: 16-Jährige vergewaltigt – Polizei sucht einen der gefährlichsten Verbrecher Europas

Ruhr Park Bochum: Kunde reagiert auf Maskenpflicht – „Witz mit Anlauf“

-------------------------

Täter auf der Flucht

Die Polizei hat die Fahndung nach dem tatverdächtigen 29-jährigen Mann aus Hamm aufgenommen. „Wir fahnden seit gestern Abend nach dem Beschuldigten, konnten ihn bislang jedoch nicht festnehmen“, sagte der Leiter der Mordkommission weiter.

-------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

-------------------------

„Warum der Mann sein Opfer mit dem Messer attackiert hat, ist noch unklar, die Ermittlungen stehen ganz am Anfang“, betont Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. Das Opfer soll vor einiger Zeit eine Beziehung mit dem Tatverdächtigen geführt haben.

Die Staatsanwaltschaft Münster werde noch am Dienstag beim zuständigen Gericht Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung gegen den 29-jährigen Beschuldigten beantragen, teilte der Oberstaatsanwalt weiter mit. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN