NRW: Mann attackiert Autofahrer mit Messer ++ Polizei fasst Verdächtigen

NRW: Ein Messerstecher hat einen Autofahrer in dessen Wagen angegriffen. (Symbolbild)
NRW: Ein Messerstecher hat einen Autofahrer in dessen Wagen angegriffen. (Symbolbild)
Foto: imago images / blickwinkel

Stolberg. Messerattacke in Stolberg (NRW) bei Aachen!

In der Nacht auf Sonntag soll ein Fußgänger in Stolberg (NRW) gegen 0.40 Uhr die Tür eines Autos aufgerissen und auf den 23-jährigen Fahrer eingestochen haben.

NRW: Messerattacke bei Aachen – Ermittlungen laufen

Medienberichten zufolge wird ein islamistisches Motiv nicht ausgeschlossen. Der flüchtige Angreifer habe „Allahu akbar“ gerufen, berichtete die „Bild“–Zeitung. Das wollten Polizeisprecher in Köln und Aachen weder bestätigen noch dementieren.

+++ NRW: Schlimmer Unfall in Ennepetal! Frau (65) stirbt an Unfallstelle – Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzen ins Krankenhaus +++

„Die Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen laufen“, sagte ein Polizeisprecher in Aachen. Der Messerstecher sei flüchtig. Nach ihm werde in ganz Deutschland gefahndet, teilte die Polizei Köln mit.

Polizei fasst Verdächtigen – drei Verletzte

Um 18.20 Uhr teilte die Polizei Köln auf Twitter mit, dass der mtumaßliche Täter bei Stolberg gefasst wurde. Er war als Beifahrer in einem Auto unterwegs. Bei dem Zugriff wurden er, der Fahrer und ein Polizeibeamter verletzt.

----------------------------------

Mehr aus NRW:

----------------------------------

Der verletzte Autofahrer befinde sich nicht in Lebensgefahr. Sein Auto war nur langsam unterwegs, als es dem Angreifer gelang, ihn mit dem Messer am Arm zu verletzen. (at, mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN