NRW: Mann (44) wegen Corona aus Haft entlassen – Polizei erwischt ihn mit Beil in Einkaufszentrum

NRW: Mann (44) wegen Corona aus Haft entlassen - Polizei erwischt ihn mit Beil in Einkaufszentrum. (Symbolbild)
NRW: Mann (44) wegen Corona aus Haft entlassen - Polizei erwischt ihn mit Beil in Einkaufszentrum. (Symbolbild)
Foto: imago images / Rene Traut

Wuppertal. Gerade erst wegen des Coronavirus frühzeitig aus der Haft entlassen, da hat ein 44-Jähriger aus NRW auch schon wieder Ärger gemacht.

Als die Polizei in Remscheid (NRW) am Donnerstagabend zu einem Einsatz gerufen wurden, wusste sie nicht, was sie erwarten würde.

NRW: Mann wurde gerade erst aus Knast entlassen, da hat er wieder Kontakt zur Polizei

Denn im Brückencenter in Remscheid war es zwischen einem Mann und zwei Security-Leuten zu einem Streit gekommen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Wohnung in Flammen – Mann weiß nur einen Ausweg

Bochum: Drama! Feuerwehr rückt zu Küchenbrand aus – dann findet sie einen leblosen Mann

Corona in NRW: Über 200 Tote im Land ++ Hunderte Ärzte und Krankenpfleger infiziert ++ Uni-Klinik geräumt

Urteil gegen Kinderfänger von Düsseldorf: Mann (26) lauerte kleinen Mädchen vor der Haustür auf – DAS verhinderte die Eskalation

-------------------------------------

Den Polizisten gelang es, die Lage zu beruhigen und sich mit dem Mann zu unterhalten. Bei der Aufnahme seiner Personalien stellte sich heraus, dass er bis zum 31. März 2020 noch im Gefängnis wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe gesessen hatte.

Um das Coronavirus nicht auch noch in Gefängnissen grassieren zu lassen, hatte sich das Land NRW entschlossen, manche Häftlinge vorzeitig zu entlassen.

>>> Dortmund: Familientragödie! Vater bringt Ehefrau und drei Kinder um – dann tötet er sich selbst

Mann hatte ein Beil in seinem Beutel

Doch das ging bei dem 44-Jährigen gründlich schief. Als die Polizisten seine Tasche durchsuchten, fanden sie neben gestohlenen Kosmetikartikeln auch noch ein Beil, das griffbereit im Beutel lag.

Der Mann wurde festgenommen. Ihm könnte nun eine Freiheitsstrafe zwischen sechs Monaten und zehn Jahren wegen Diebstahls mit Waffen drohen. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN