NRW: Schüsse bei Hochzeitskorso – der Ort ist richtig unverschämt

Immer wieder wird die Polizei wegen Hochzeits-Autokorsos gerufen. (Symbolfoto)
Immer wieder wird die Polizei wegen Hochzeits-Autokorsos gerufen. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Andreas Gora

NRW. In NRW gibt es immer wieder Autokorsos, die den Verkehr auf Autobahnen stören oder für sonstige Unruhen sorgen. Oft hängen sie mit Hochzeiten zusammen.

NRW: Hochzeitskorso mit Schüssen

Am Samstagnachmittag ist es in Köln-Ehrenfeld gegen 17 Uhr schon wieder zu solch einem Hochzeitskorso gekommen. Diesmal auf der Venloer Straße. Diesmal sind die Autos allerdings hupend und mit quietschenden Reifen an einem besonders dreisten Ort vorbeigefahren: An der Kölner Polizeiinspektion 3 in Ehrenfeld. Außerdem haben Zeugen der Polizei gemeldet, dass Schüsse in die Luft abgefeuert wurden.

NRW: Polizei nahm die Verfolgung der Fahrzeuge auf

Als Streifenwagen die Verfolgung aufnahmen, löste sich der Korso auf. Bei der Kontrolle von elf Autos in der Umgebung wurden allerdings keine Waffen gefunden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hochzeitsfeiern eskalieren immer öfter: Türkei-Experte – „Das ist auch mit Kultur nicht zu rechtfertigen“

NRW: Hochzeitskorsos werden zum Problem - neue Zahlen zeigen dramatische Entwicklung

• Top-News des Tages:

Daniela Katzenberger zeigt heftiges Bikini-Foto – und spricht an, was viele Frauen denken

Polizei rettet verwahrloste Hunde aus Kleingartenanlage und hat schlimmen Verdacht

-------------------------------------

Die Menschen sind auf dem Weg zu einer Hochzeitsfeier in der Wilhelm-Mauser-Straße gewesen. Da keine Gefährdung anderer Personen vorlag, ist niemand festgenommen worden.

Später konnte die Polizei allerdings Patronenhülsen auf der Venloer Straße sicherstellen. Die Ermittlungen dazu laufen noch. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN