NRW: Kinder verschicken Flaschenpost – du glaubst nicht, wo sie später auftaucht!

NRW: Dass ihre Flaschenpost so weit reisen würde, hätten sie sich vermutlich auch nicht vorstellen können. (Symbolbild)
NRW: Dass ihre Flaschenpost so weit reisen würde, hätten sie sich vermutlich auch nicht vorstellen können. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Stell dir vor, du verschickst eine Flaschenpost und sieben Jahre später bekommst du eine Antwort vom anderen Ende der Welt. Genau das ist einer Familie aus Bonn (NRW) nun passiert.

Jetzt steht sie vor einer Herausforderung.

NRW: Flaschenpost nach sieben Jahren gefunden

Die Familie aus Bonn (NRW) dachte wahrscheinlich längst, dass die Flasche mit ihrer Nachricht verlorengegangen war. Doch hat ihre Flaschenpost nach der jahrelangen Reise tatsächlich noch einen Empfänger erreicht. Und dieser ist in Neuseeland!

So haben Silas, Frida, Maja und Jon vergangene Woche eine Antwort erhalten. In dieser steht: „Lieber Silas, Frida, Maja und Jon, wir haben eure Nachricht in einer Flasche gefunden und schicken sie aus Auckland, Neuseeland, zurück.“ Weiter schreibt der Absender in dem kurzen Brief: „Sie hat einen langen Weg zurückgelegt!“ Das berichtet der Spiegel.

---------------------------

Mehr News:

Karneval in Köln: Coronavirus-Einsatz an Rosenmontag – Italienerin ruft Rettungswagen

NRW: Autofahrer fährt rückwärts durch Rettungsgasse – das ist seine irre Erklärung

Bochum: Ärztin verschönert Vaginas – und räumt mit diesem Klischee auf

Dortmund: Polizei findet tote Frau in Wohnung in der Innenstadt – Ermittler haben schrecklichen Verdacht

---------------------------

Familie möchte mehr über Flasche erfahren

Seine Adresse verrät er allerdings nicht. Auch schreibt er nicht, in welchem Zustand sich die Flasche nun befindet und, wo genau sie gefunden wurde. Deshalb versucht die Familie jetzt, Kontakt zu der Person aus Neuseeland aufzunehmen - wenn auch nicht mittels Flaschenpost, sondern über Facebook.

Zudem möchte die Familie aus Bonn gerne wissen, ob der Empfänger der Flaschenpost diese speziell aufbewahre, wie der Spiegel schreibt. Vor sieben Jahren hatten die Geschwister die Flaschenpost in Bonn in den Rhein geworfen. Heute sind die Kinder 12 und 14 Jahre alt.