NRW: Junge bekommt Shisha zu Weihnachten – dann beginnt das Drama

Ein Teenager aus NRW hat eine Shisha zu Weihnachten bekommen. Das hat fatale Folgen.
Ein Teenager aus NRW hat eine Shisha zu Weihnachten bekommen. Das hat fatale Folgen.
Foto: dpa

Schreckliche Weihnachten für einen 16-Jährigen aus Telgte (NRW).

Der Teenager hat am Heiligabend eine Shisha zu Weihnachten geschenkt bekommen – und wollte diese sofort ausprobieren. Es folgte eine Verkettung schlimmer Umstände.

-----------------------------

Mehr Themen aus NRW:

Gelsenkirchen: Schock in der Weihnachtsnacht! Feuer zerstört Wohnung – Menschen sitzen fest

Essen: Obdachloser feiert Weihnachten auf der Straße – er hat nur diesen einen Wunsch

-----------------------------

NRW: Teenager will Shisha testen – fatale Folgen

Der 16-jährige Beschenkte versuchte die Kohle der Shisha zu erhitzen. Bei der Aktion trat aus einer Gaskartusche Flüssiggas aus und traf einen Adventskranz. Der Kranz ging sofort in Flammen auf.

Bei dem Unglück zog sich der Teenager schwere Verbrennungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN