Bottrop

NRW: Jugendliche streiten sich in Bottrop mit einem Mann – plötzlich fallen Schüsse

In Bottrop/NRW fielen nach einem Streit plötzlich Schüsse.
In Bottrop/NRW fielen nach einem Streit plötzlich Schüsse.
Foto: dpa

Bottrop. Helle Aufregung in Bottrop (NRW)!

Am Mittwochabend gegen 21.10 Uhr kam es zu einem Polizeieinsatz in der Bellenbrockstraße in Bottrop.

So entsteht ein Phantombild
So entsteht ein Phantombild

NRW: Schüsse nach Streit vor Wohnhaus in Bottrop

Anwohner hatten Schüsse aus einem Wohnhaus in Bottrop (NRW) gehört. Dabei soll es um einen Streit zwischen drei Jugendlichen (im Alter von 17 und 18 Jahren aus Bottrop), die vor dem Haus standen, und einem 42-jährigen Mann gegangen sein.

------------------------------------------

Mehr Themen aus NRW:

---------------------------------------------

Jugendlichen bleiben nach Schüssen unverletzt

Der Mann soll aus einem Fenster heraus auf die Gruppe der Jugendlichen geschossen haben, berichtet die Polizei in einer Mitteilung. Die Jugendlichen wurden nicht verletzt.

---------------

Das ist die Stadt Bottrop:

  • Bottrop liegt im Ruhrgebiet und gehört zum Regierungsbezirk Münster
  • Mit 117.000 Einwohnern ist es die zweitkleinste kreisfreie Stadt in NRW nach Remscheid.
  • Der Name der Stadt leitet sich aus dem mittelalterlichen Namen Borthorpe her. Das bedeutet so viel wie „Dorf am Hügel“.
  • Oberbürgermeister ist seit 2009 Bernd Tischler (SPD)
  • Berühmte Persönlichkeiten, die in der Stadt aufwuchsen, sind unter anderem Kriminalpsychologin Lydia Benecke, Fußballer Willi Landgraf oder TV-Moderatorin Ulla Kock am Brink

---------------

Polizei stellt Schusswaffen und Drogen sicher

Polizeibeamte durchsuchten daraufhin die Wohnung des Schützen und stellten Schusswaffen und Drogen sicher. Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern noch an. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN